Der Ministerpräsident von Maharashtra, Eknath Shinde, schließt …

Davos, Schweiz (ots/PRNewswire) –

Der Ministerpräsident von Maharashtra, Shri Eknath Shinde, hat auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF) 21 Absichtserklärungen mit führenden ausländischen Investoren und globalen Unternehmen im Wert von über 17 Milliarden Dollar unterzeichnet. Die Investitionen werden in den nächsten Jahren schätzungsweise mehr als 66.500 Arbeitsplätze schaffen. Diese Investitionen sollen Maharashtra auf dem Weg zu seinem ehrgeizigen 1-Billion-Dollar-Wirtschaftsziel voranbringen.

Die meisten davon sind Greenfield-Projekte in den Bereichen Rechenzentren, Pharmazeutika, Logistik, Chemie, Automobile, Elektrofahrzeuge, erneuerbare Energien und ESDM, die integratives Wachstum, die Schaffung von Arbeitsplätzen und nachhaltige Entwicklung fördern werden. Shri Shinde befindet sich auf einem zweitägigen Besuch im Schweizer Davos, anlässlich des Weltwirtschaftsforums (WEF).

Der Ministerpräsident von Maharashtra, Eknath Shinde, erklärte: „Maharashtra ist ein wichtiger Motor und trägt zum Wirtschaftswachstum Indiens bei. Wir sind führend bei der Bereitstellung von bahnbrechenden Investitionsmöglichkeiten und schaffen Vertrauen für die Investment-Community. Diese Absichtserklärungen zeigen das gestiegene Interesse an dem Bundesstaat und sind ein Beweis für die fortschrittliche Politik und die investorenfreundlichen Initiativen der neuen Regierung von Maharashtra. Ich habe die fortschrittlichen politischen Reformen meiner Regierung vorgestellt, die den Bundesstaat zu einem Teil des globalen Gesprächs machen, um den politischen Führern und den globalen Investoren noch einmal zu verdeutlichen, warum Maharashtra ein erstklassiges Investitionsziel ist.”

Maharashtra unterzeichnete außerdem die prestigeträchtige dreijährige Plattformpartnerschaft mit dem WEF, einen Handelsvertrag für ein kontinuierliches Engagement zu Themen von strategischer Bedeutung für den Staat. Die Themen konzentrieren sich auf die Gestaltung der Zukunft der urbanen Transformation – intelligente und vernetzte Städte, urbane Resilienz, Governance, Infrastruktur und Dienstleistungen sowie Ressourcenmanagement – und Neue Volkswirtschaften und Gesellschaften, mit Schwerpunkt auf Unternehmertum, Bildung und Kompetenzen, Wirtschaftswachstum sowie Schaffung von Arbeitsplätzen.

Während seines Besuchs wird Shri Shinde die fortschrittliche Politik und die investorenfreundlichen Aussichten von Maharashtra auch wichtigen politischen und Regierungsvertretern, unter anderem aus Luxemburg, Saudi-Arabien und Singapur, vorstellen.

Informationen zu Maharashtra:

Maharashtra ist einer der am stärksten industrialisierten Bundesstaaten Indiens und trägt mit 16 Prozent zur Industrieproduktion und 15 Prozent zum BIP des Landes bei. Der Dienstleistungssektor trägt mit 62 Prozent des BIP am meisten zur des Staates bei, während das verarbeitende Gewerbe mit 20 Prozent des BIP den zweitgrößten Beitrag zur Wirtschaft des Staates leistet. Zu den wichtigsten Industriezweigen in Maharashtra gehören die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Textilindustrie, die pharmazeutische Industrie, die chemische Industrie, die Petrochemie, die Nahrungsmittelindustrie und die IT/ITeS.

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/der-ministerprasident-von-maharashtra-eknath-shinde-schlieWt-wahrend-seines-besuchs-des-weltwirtschaftsforums-vereinbarungen-mit-investoren-im-wert-von-uber-17-milliarden-dollar-ab-301723644.html

Kontakt:

Newsroom: The Maharashtra Industrial Development Corporation (MIDC)
Pressekontakt: Nicholas Bowkett / nbowkett@ctgroup.com / +44 (0) 7831531344

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/167741/5418855

Der Ministerpräsident von Maharashtra, Eknath Shinde, schließt …

Presseportal