Beko legt den Grundstein für ein neues 100-Millionen-Dollar-Werk …

Kairo (ots/PRNewswire) –

Beko stellt das neue Projekt auf einer Veranstaltung vor, an der Vertreter der GAFI und hochrangige Regierungsvertreter teilnahmen

– Arçelik, die Konzenrneztrale von Beko, plant, Ägypten zu einem Exportzentrum zu machen und 60 % seiner Produktion auf Märkte in Übersee zu verteilen.

– Das Werk mit einer jährlichen Kapazität zur Fertigung von 1,5 Millionen Haushaltsgeräten soll bis zum 4. Quartal 2023 fertiggestellt werden und 2.000 direkte Arbeitsplätze schaffen.

– In der ersten Phase werden umweltfreundliche Küchen- und Kühlgeräte hergestellt.

Beko Egypt for Home Appliances, eine Tochtergesellschaft von Arçelik, feierte heute die Grundsteinlegung für seine erste Fabrik in Ägypten in der Ramadan-Industriezone, mit einer Gesamtfläche von 114.000 m².

An der Veranstaltung nahmen Counselor Mohamed Abdel Wahab, CEO der General Authority for Investment and Free Zones (GAFI), der Ministeriumsgesandte Herr Mohamed El-Sayed, Direktor für Europa und die Türkei bei ECS, Herr Mohamed Youssef, Leiter der Investitionsförderung bei der GAFI, und Frau Dr. Ahlam Farouk, Leiterin der Zentralverwaltung für den Schutz und die Verbesserung der industriellen und Energie im Umweltministerium teil, zusätzlich zu Seiner Eminenz Salih Mutlu Şen, dem türkischen Botschafter in Ägypten, Herrn Fatih Kemal Ebiçlioğlu, Koç Holding, Präsident der Consumer Durables Group, Hakan Bulglomu, CEO von Arçelik, und Ümit Günel, Beko Egypt General Manager, sowie hochrangige Regierungsvertreter.

Die Idee für die Errichtung dieser hochmodernen Produktionsstätte ist bei Gesprächen zwischen der ägyptischen Regierung und Arçelik, einem globalen Hersteller von Haushaltsgeräten und einer Tochtergesellschaft der Koç Holding, entstanden. Beide Parteien waren zusammengekommen, um Investitionsmöglichkeiten und Mittel zur Erweiterung lokaler Beschäftigungsmöglichkeiten und zur Schaffung von Mehrwert für lokale Industrien und Gemeinden zu identifizieren.

Die Investition markiert einen bedeutenden Meilenstein und soll die regionale durch die Schaffung von mehr als 2.000 Arbeitsplätzen und den Transfer von technischem Know-how ankurbeln. Darüber hinaus wird die Fabrik lokale Zulieferersysteme entwickeln, um einen nachhaltigen Wert für alle Branchen zu schaffen und gleichzeitig die langfristige Strategie der Regierung zu unterstützen, die industrielle Lokalisierung voranzutreiben und Ägypten als wichtiges Produktions- und Exportzentrum für Überseemärkte zu etablieren.

Das Werk, das bis zum vierten Quartal 2023 in Betrieb genommen werden soll, verfügt über eine geplante Produktionskapazität von 1,5 Millionen Haushaltsgeräten pro Jahr, von denen mehr als 60 % als „Made in Egypt” für den Export nach Europa, in den Nahen Osten und nach Afrika vorgesehen sind, mit einem jährlichen Exportpotenzial von rund 250 Millionen US-Dollar. Die erste Phase der Investition wird sich auf die Herstellung von umweltfreundlichen Kücheneräten und Kühlschränken konzentrieren.

Die „abfallfreie” Fabrik wird außerdem Ägyptens Vision 2030 für eine nachhaltige Wirtschaft unterstützen und hochmoderne Technologien nutzen, einschließlich auch dem Dach installierte Solarmodule und erneuerbare Energien, während sie darauf hinarbeitet, die Bedürfnisse des lokalen Markts zu erfüllen und die Anstrengungen der Regierung zur Erreichung der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) zu unterstützen.

Counselor Mohamed Abdel Wahab, CEO der GAFI, brachte seine Freude angesichts der Grundsteinlegung für das ägyptische Werk von Beko zum Ausdruck: „Ägypten erlebt heute radikale Veränderungen, die das Land zu einem der attraktivsten Ziele für Investitionen in verschiedenen Bereichen machen, mit Beteiligung des privaten Sektors. Dies steht im Einklang mit dem wirtschaftlichen Aktionsplan des Landes und im Rahmen der Mechanismen des freien Markts und der Unterstützung des Wettbewerbs.”„Die Regierung mit all ihren Kompetenzen ist bestrebt, ein unterstützendes Umfeld für die Leistung von Unternehmen zu schaffen, in dem Transparenz, verantwortungsvolle Führung und Rechtssicherheit vorherrschen, zusätzlich zu der Entschlossenheit der Regierungsstelle für allgemeine Investitionen, jegliche Mittel zur Unterstützung solcher Projekte aus dem privaten Sektor bereitzustellen und alle Herausforderungen anzugehen, die sich ihnen stellen könnten”, fügte er hinzu.

Der Ministeriumsgesandte Mohamed El-Sayed, Leiter der Abteilung für Europa- und Türkei-Beziehungen bei der ägyptischen Handelsvertretungsbehörde, betonte, dass türkische Investitionen in Ägypten sehr geschätzt und respektiert werden und sowohl von der Regierung als auch von der Bevölkerung begrüßt werden, da diese Investitionen wichtige Schritte bei der Umsetzung der ägyptischen Vision darstellen. Er sagte: „Wir freuen uns sehr, Arçelik als ein neues und wichtiges Mitglied der türkischen Investitionsgemeinschaft in Ägypten zu haben. Das Unternehmen wird einen wichtigen Produktsektor in den ägyptischen Markt bringen, nämlich Haushaltsgeräte. Wir freuen uns wirklich sehr, bald das Beko-Siegel, hergestellt in Ägypten, auf dem ägyptischen sowie auf ausländischen Märkten zu sehen.”

Auch Frau Dr. Ahlam Farouk, Leiterin der zentralen Abteilung für die Verbesserung der industriellen Umwelt und Energie im Ministerium für Umwelt, drückte ihre Freude darüber aus, an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen, die ein großes Interesse an Technologie und der Reduzierung von Umweltschadstoffen und schädlichen Emissionen gezeigt hat. Ihr zufolge habe die Veranstaltung Akteure zusammengebracht, die einen Wandel fordern, um umweltfreundliche Technologien zur Erreichung der SDGs einzusetzen, und sie hob hervor, dass das ägyptische Umweltministerium bestrebt ist, mit mehr Energieeffizienz und Rationalisierung das industrielle Umfeld zu verbessern, Umweltbelastung zu reduzieren und das öffentliche Bewusstsein für Umweltaspekte zu verbessern, im Einklang mit den UN-Zielen 2030 für eine nachhaltige Entwicklung.

Darüber hinaus erklärte der Präsident der Koç Holding Consumer Durables Group, Fatih Kemal Ebiçlioğlu: „Wir glauben fest an Ägyptens Potenzial. Das Wachstumstempo ist vielversprechend, und Ägypten spielt eine entscheidende Rolle in unserer Strategie. Wir sind zuversichtlich, dass diese strategische Investition unser langjähriges Engagement stärken wird, da wir hochmotiviert sind, unser globales Fachwissen, unsere Größe und unser Wissen zu nutzen, um diese Investition zu einem bemerkenswerten Erfolg zu machen. Mit der soliden Vision von Arçelik und dem starken Engagement für Nachhaltigkeit wird diese Investition sicherlich ein Vorbild für nachhaltiges Wachstum und fortschrittliche Fertigung sein.”

Hakan Bulgurlu, CEO von Arçelik, kommentierte: „Mit einer wachsenden Bevölkerung und einer florierenden Wirtschaft bietet Ägypten der Geschäftswelt enorme Möglichkeiten. Wir sind bereit, unseren innovativen Produktionsansatz mit den strategischen Möglichkeiten, die Ägypten bietet, zu kombinieren. Als eine der Top 3 Hausgeräte-Marken in Europa wird Beko seine Errungenschaften in Ägypten nachbilden. Nachhaltigkeit ist eine wesentliche Strategie in allen Facetten unseres Unternehmens, von der Beschaffung unserer Materialien bis hin zu unserem Produktdesign und unseren Recyclingprogrammen. Wir werden außerdem unser Know-how, unsere Erkenntnisse und Lernerfahrungen im Bereich Nachhaltigkeit bei diesem neuen Werk zum Tragen bringen, um diese Investition schnell zu einer beispielhaften Erfolgsgeschichte zu machen.”

Der General Manager von Beko Egypt, Ümit Günel, erklärte: „Mit dem Beko-Werk in Ägypten erleben wir heute einen neuen Meilenstein. Wir stehen erst am Anfang des Weges. Wir untersuchen derzeit die Möglichkeiten zur Erweiterung der Fabrik mit neuen Produktkategorien. Wir haben noch ein weiteres Investitionsprojekt, das wir eine Einzelhandelsfabrik nennen. Wir werden 250 neue Ausstellungsräume und 50 Servicezentren in ganz Ägypten eröffnen und unseren Kunden erstklassige Qualität bieten. Dieses Projekt wird neue Arbeitsplätze und einen Mehrwert für die ägyptische Wirtschaft schaffen. Wir haben in diesem Jahr mit Stolz die Marktführerschaft in der Kategorie Geschirrspüler übernommen und sind bestrebt, unsere Führungsposition auszubauen und zu den führenden drei Haushaltsgerätemarken in Ägypten zu gehören.”

Informationen zu Koç Holding

Als Muttergesellschaft von Arçelik ist Koç Holding das führende Investment-Holding-Unternehmen der Türkei und die Koç Group ist der größte Industrie- und Dienstleistungskonzern der Türkei in Bezug auf Einnahmen, Exporte, Anzahl der Beschäftigten, Steuerzahlungen und Marktkapitalisierung an der Börse von Instanbul. Als das einzige türkische Unternehmen in den Fortune Global 500 und auf der World’s Best Employers List von Forbes nimmt Koç Holding eine führende Position mit starken Wettbewerbsvorteilen in den Sektoren Energie, Automobil, langlebige Konsumgüter und ein.

Informationen zu Arçelik

Arçelik ist mit 45.000 Mitarbeitern weltweit vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften in 53 Ländern, 30 Produktionsstätten in 9 Ländern und 12 Marken (Arçelik, Beko, Grundig, Blomberg, ElektraBregenz, Arctic, Leisure, Flavel, Defy, Altus, Dawlance, Voltas Beko). Arçelik, das mit seinem Marktanteil (gemessen am Volumen) zu den drei größten Weißwarenunternehmen in Europa gehört, erzielte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 6,5 Milliarden Euro. In den 29 Forschungs- und Entwicklungszentren und -büros von Arçelik sind weltweit über 2.300 Forschende tätig, die bis heute rund 3.000 internationale Patentanmeldungen eingereicht haben. 2021 erreichte Arçelik zum dritten Mal in Folge die höchste Punktzahl in der Kategorie DHP Household Durables (basierend auf den Ergebnissen vom November 2021) im Dow Jones Sustainability Index des S&P Global Corporate Sustainability Assessment. Aufgrund seiner führenden Position im Bereich der Nachhaltigkeit und seines glaubwürdigen Konzepts der Dekarbonisierung mit dem Ziel, Netto-Null zu erreichen, wurde Arçelik als erstes und einziges Unternehmen seiner Branche mit dem Terra Carta-Siegel von Seiner Majestät König Charles III. ausgezeichnet. Die Vision von Arçelik lautet: „Respecting the World, Respected Worldwide” („Die Welt respektieren, von der Welt respektiert werden”).

www.arcelikglobal.com

Informationen zu Beko

Beko ist die internationale Haushaltsgerätemarke von Arçelik, einem multinationalen Haushaltsgerätehersteller, der mit 12 Marken arbeitet und weltweit mehr als 45.000 Mitarbeiter beschäftigt. Es ist eine der drei größten Marken für große Haushaltsgeräte in Europa*. Die Marke ist der namengebende Partner des Herren-Basketball-Teams von Fenerbahçe und der offizielle Lieferant der European League of Legends Championship (LEC).

Beko Egypt gewinnt derzeit mit mehr als 750 Vertriebszentren und 83 Kundenservicezentren einen größeren Anteil am ägyptischen Markt. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von umweltfreundlichen Produkten an, darunter Backöfen, Kühlschränke, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Abzugshauben und Kaffeemaschinen.

Beko setzt sich seit Jahren für eine gesunde Lebensweise ein, indem es das Bewusstsein für diese Thematik schärft und Produkte entwickelt, die ein gesundes Leben möglich und praktisch machen. Die Markenmission von Beko lautet: „Gesundes Leben ist nur auf einem gesunden Planeten möglich”. Beko hat sich dem Schutz des Planeten verschrieben, indem es energieeffiziente Produkte entwickelt und herstellt und in Ressourceneffizienz bei der Produktion investiert.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1965254/Egypt_Factory_Groundbreaking_1.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1965255/Egypt_Factory_Groundbreaking_2.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1965256/Egypt_Factory_Groundbreaking_3.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1653921/Arcelik_Logo.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1820672/Beko_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/beko-legt-den-grundstein-fur-ein-neues-100-millionen-dollar-werk-fur-haushaltsgerate-in-agypten-301724706.html

Kontakt:

Newsroom: Arcelik; Beko
Pressekontakt: bekomsl@mslgroup.com

Telefon: +44 7976 423710

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/167770/5419618

Beko legt den Grundstein für ein neues 100-Millionen-Dollar-Werk …

Presseportal