(Geisingen A81 Lkr. Tuttlingen) Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Geisingen A81 (ots) –

Am Mittwochmorgen, gegen 7 Uhr, ist es auf der 81 zwischen Geisingen und Engen zu einem mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen, wobei ein Autofahrer sich leicht verletzte und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 40.000 Euro entstanden ist. Ein 53-Jähriger war mit einem Gespann (Lastwagen und Anhänger) auf der rechten Fahrspur der A 81 aus Richtung herkommend in Richtung Singen unterwegs. Auf der “Ziegelbuckbrücke” löste sich der Anhänger von dem 3,5 Tonner und blieb nach derzeitigen Erkenntnissen inmitten der zweispurigen Autobahn stehen. Ein dahinterfahrender 52-jähriger -Fahrer konnte dem Anhänger zwar noch ausweichen, prallte aber in die linksseitige Mittelschutzleitplanke. Ein Ford Transit eines 57-jährigen Mannes stieß frontal mit dem Anhänger zusammen. Kurze später fuhr noch ein 39 Jahre alter Autofahrer mit einem VW Tiguan über herumliegende Fahrzeugteile, wodurch der Wagen ebenfalls beschädigt worden ist. Durch die Wucht des Zusammenstoßes verletzte sich der Fahrer des Ford Transit leicht. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Nach Schätzungen der entstand am Ford Transit ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro, am Volvo von etwa 10.000 Euro, am VW zirka 500 Euro und am Anhänger um die 9.500 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5419679

(Geisingen A81 Lkr. Tuttlingen) Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)