US-Sicherheitsexperte und Ex-Nato-Botschafter Ivo Daalder im stern: …

Hamburg (ots) –

Ivo Daalder, sicherheitspolitischer Berater der US-Präsidenten Clinton und Obama, fordert im , Deutschland müsse weitaus mehr in seine Verteidigungsfähigkeit investieren, als bisher geplant. Das Sondervermögen von 100 Milliarden Euro, mit dem die Regierung Scholz die ertüchtigen will, sieht Daalder als “Anzahlung, um einige der ausgebliebenen Investitionen der vergangenen 20 Jahre aufzuholen”. Die Verteidigungsausgaben der Bundesrepublik müssten dauerhaft auf zwei bis drei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung steigen, allerdings erkenne er bisher keine Bereitschaft dazu. “Die Zeitenwende ist noch nicht ausreichend vollzogen”, so Daalder. Mehr als 40 Jahre lang hätten deutsche Bundeskanzler dem Volk verkauft, dass es nicht ernsthaft in die Verteidigung investieren müsse. “Jetzt braucht es eine starke Führung, die sagt: Schluss damit.”

Kontakt:

Newsroom: Gruner+Jahr, STERN
Pressekontakt: Steffen Gassel
Ressortleite stern-Ausland
Telefon: 040 / 37 03 – 3040
E-Mail: gassel.steffen@stern.de
Internet: www.stern.de

Quellenangaben

Textquelle: STERN, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6329/5418730

US-Sicherheitsexperte und Ex-Nato-Botschafter Ivo Daalder im stern: …

Presseportal