9,9 Millionen Euro gewonnen – Finanzexperte verrät, warum der …

Steinberg (ots) –

Plötzlich den großen Jackpot abgeräumt und knapp 10 Millionen Euro auf dem Konto: Für Kranführer Kürsat Y. aus Dortmund ein wahr gewordener Traum. 10 Millionen sollten dafür sorgen, dass man den Rest seines Lebens ausgesorgt hat – doch Finanzexperte Dr. Johannes Neder kennt die Realität.

“Für mich ist ein klares Muster erkennbar, wer auch nach 10 Jahren und mehr noch wohlhabend ist – und wer nicht”, sagt Neder. Er hat bereits mit zahlreichen Menschen gearbeitet, die plötzlich zu Geld gekommen sind – meist durch eine Erbschaft oder eine Scheidung. In diesem Artikel verrät der Finanzexperte, warum Neureiche ihr Geld oft schnell wieder verlieren und wie er bei einem plötzlichen Vermögenszuwachs vorgehen würde, um dauerhaft davon zu profitieren.

Geld ist nur für den klugen Besitzer bestimmt

Immer mehr Menschen werden von einem unverhofften Geldsegen erreicht – oft als Teil einer Erbschaft oder durch den plötzlichen Erfolg ihres noch jungen Unternehmens. Dabei verhält es sich grundsätzlich wie bei einem größeren Lottogewinn: Die meisten können bislang von derartigen Summen nur träumen – doch wären sie mit dem Reichtum über Nacht zunächst überfordert. Denn das grundsätzliche Problem liegt in der alten Finanzweisheit, dass Geld zu behalten schwieriger ist, als es zu erhalten.

Erfolgreiche Mittelständler haben in der Regel über viele Jahre an ihrem Erfolg gearbeitet und konnten sich dementsprechend an den Umgang mit großen Beträgen gewöhnen – genau daran fehlt es plötzlichen Erben und -Millionären jedoch. Hier ist oft zu beobachten, dass statt einer klugen Finanzplanung zum Vermögenserhalt vor allem die Möglichkeiten zum umfangreichen Konsum angegangen werden.

Angesichts der hohen Summen erscheint es nicht nötig, sich um die richtige Vermögensanlage zu kümmern, oder das Geld wird nur in einzelne Anlageformen investiert. So wird erklärbar, warum viele Lotto-Millionäre teils schon nach wenigen Jahren einen Großteil ihres Gewinns ausgegeben haben. Wenn dann der eigene Lebensabend bevorsteht, ist von den einst hohen Summen nichts mehr übrig.

Finanzwissen sollte wie ein Muskel trainiert werden

Daher sollten unverhofft zu Reichtum gekommene Neureiche zunächst einmal die Finger von dem erhaltenen Geld lassen und in kleinen Schritten ihr Anlage- und Finanzwissen ausbauen. Der Mensch muss erst lernen, sich an den Besitz und Umgang mit hohen Beträgen zu gewöhnen. Dazu gehört auch, nicht sofort einem Finanz- oder Bankberater sein gesamtes Vertrauen zu schenken und möglichst viele Mittel in ein besonders vielversprechendes Finanzprodukt zu investieren.

Stattdessen sollten gerade Neureiche sich mit den verschiedenen Anlagemöglichkeiten und der Steuerung und Verteilung zur Risikoreduktion beschäftigen. Wer mit Bedacht vorgeht und sein Geld schrittweise und gezielt anlegt, kann sein Vermögen langfristig absichern und so auch im Alter noch von seinem plötzlichen Reichtum profitieren.

Vermögensaufbau und Altersabsicherung

Zum Problem vieler Lotto-Millionäre und Neureichen gehört auch, dass ihr eigener Bekannten- und Freundeskreis meist nicht aus Leuten besteht, die über routiniertes Finanzwissen verfügen – stattdessen werden beim glücklichen Gewinner zahlreiche Erwartungen und Wünsche vorgetragen.

Idealerweise sucht man sich daher einen persönlichen Mentor, der einen mit auf die lange Reise zum Erwerb soliden Finanzwissens begleitet und mit den richtigen Menschen und Entscheidungsträgern im Finanzsektor zusammenbringt. Ein erfahrener Berater kann zudem hinderliche Glaubenssätze im Umgang mit großen Nummern aus dem Weg räumen und Strategien an die Hand geben, um das eigene Vermögen im besten Fall weiter zu mehren. Wer diese Grundsätze beherzigt, kann auch nach einem langen Leben noch über ein großes Vermögen für einen unbeschwerten Ruhestand verfügen.

Über Dr. Johannes Neder:

Dr. Johannes Neder ist Finanzberater und Gründer der in Steinberg. Er ist ein zuverlässiger Experte in Sachen Finanzplanung, Unternehmensberatung und Absicherung des Ruhestandes. Seit 2001 betreut er zusammen mit seinem unabhängig von Banken und Versicherungen arbeitenden Team Unternehmen im oberfränkischen Raum und ist zunehmend auch überregional tätig. Weitere Informationen dazu unter: http://www.neder24.de

Kontakt:

Newsroom: Dr. Neder Finanz- & Versicherungsmakler GmbH & Co. KG
Pressekontakt: Ruben Schäfer
E-Mail: redaktion@dcfverlag.de
Rückfragen an:

Dr. Neder Finanz- & Versicherungsmakler GmbH & Co. KG
Dr. Johannes Neder
E-mail: info@neder24.de
Webseite: https://neder24.de

Quellenangaben

Bildquelle: Dr. Johannes Neder / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/164911 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Dr. Neder Finanz- & Versicherungsmakler GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/164911/5419950

9,9 Millionen Euro gewonnen – Finanzexperte verrät, warum der …

Presseportal