(Oberndorf am Neckar-Boll

Oberndorf am Neckar-Boll (ots) –

Am Mittwochvormittag, gegen 9.15 Uhr, hat ein Autofahrer auf der Härlestraße einen verursacht, bei dem ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden ist. Ein 50 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Sprinters war auf der Härlestraße aus Richtung Bogeneckstraße herkommend in Richtung Rathausplatz unterwegs. Hierbei kam der Sprinter-Fahrer nach rechts von der Straße ab und prallte auf Höhe Hausnummer 3 gegen eine dortige Gartenmauer. Durch die Wucht des Zusammenstoßes lösten die beiden Frontairbags im Wagen aus. Außerdem riss die Ölwanne des Sprinters ab, weshalb die Boll mit einem Fahrzeug und sieben Einsatzkräften vor Ort die unterstützte. Der 50-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Ein Abschlepper kümmerte sich um den Transporter. Die Polizei schätzt an der Gartenmauer entstandenen Schaden auf etwa 2.000 Euro und am Sprinter auf rund 8.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5420379

(Oberndorf am Neckar-Boll

Presseportal Blaulicht