Fahrlässige Brandstiftung

Erfurt (ots) –

Zu einer fahrlässigen Brandstiftung kam es Mittwochmorgen gegen 05:00 Uhr in der Hans-Sailer-Straße von Erfurt. Nach ersten Erkenntnissen verursachte ein 34-jähriger Mann im Keller eines Mehrfamilienhauses fahrlässig den Brand. Nachdem es durch das Feuer zu einer starken Rauchentwicklung kam, verließ der Mann den Keller, um Hilfe zu holen. Die daraufhin verständigte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Allerdings musste der 34-Jährige leicht verletzt in einem Krankenhaus behandelt werden. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5420778

Fahrlässige Brandstiftung

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)