Deutsche Nord-Stream-2-Tochter abgewickelt  

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Die deutsche Nord-Stream-2-Tochter “Gas for Europe” ist abgewickelt. Das berichtet das Nachrichtenportal T-Online unter Berufung auf Handelsregisterunterlagen.

Demnach wurde die Betreibergesellschaft des deutschen Teils der Gaspipeline zum 1. Januar 2023 aufgelöst. Sie war Anfang 2022 gegründet worden, um die Zertifizierung durch die Bundesnetzagentur voranzutreiben. Nach der russischen Invasion der war Nord Stream 2 durch eine Entscheidung der gestoppt worden. Seitdem wurde das Zertifizierungsverfahren weder von der Nord Stream 2 AG noch von “Gas for Europe” weiter betrieben, wie die Bundesnetzagentur T-Online auf Anfrage mitteilte.

Auch das Bundeswirtschaftsministerium stand laut einer Sprecherin nicht mehr mit “Gas for Europe” in Kontakt. Im September 2022 zerstörte eine Explosion am Grund der Ostsee einen Strang der Pipeline.


Foto: Hinweisschild Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

Deutsche Nord-Stream-2-Tochter abgewickelt  

dts Nachrichtenagentur