In den Gegenverkehr gekracht

Barchfeld (ots) –

Ein 33-Jähriger befuhr Donnerstagvormittag die Bundesstraße 62 von Immelborn in Richtung Barchfeld. Nach der Einfahrt zum Badesee kam er aus bislang nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und prallte frontal erst mit einem Mitsubishi und anschließend noch mit einem Renault zusammen. Dabei wurde sowohl der 32-Jährige im Mitsubishi als auch der 33-Jährige selbst schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus nach Bad Salzungen. Der 60-jährige Renault-Fahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße 62 musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5421485

In den Gegenverkehr gekracht

Presseportal Blaulicht