(Dornhan, Lkrs. RW) Nicht angepasste Geschwindigkeit und Alkohol …

Dorhan (ots) –

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es heute (21.01.2023), in den frühen Morgenstunden (gg. 01.45 Uhr) auf einem Gemeindeverbindungsweg zwischen 72175 Dornhan und Brandeck, in der Verlängerung des Mühlwegs in Richtung Brandeck. Eine Streife des Polizeireviers Oberndorf konnte während der Streifenfahrt beobachten, wie ein Pkw-Lenker eines Pkw Audi A5, auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug drehte sich mehrfach und rutschte den dortigen Abhang, ca. sieben Meter, hinab. Die Rutschpartie wurde durch eine Kollision mit einem Baum beendet. Durch die Kollision war der 27-jährige Fahrzeuglenker im Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr, welche mit mehreren Fahrzeugen angerückt war, geborgen werden. Er verletzte sich nur leicht, wurde aber vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Klinikum zur weiteren Untersuchung verbracht. Ein durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab über 1,6 Promille, weshalb seine Fahrerlaubnis vor Ort eingezogen wurde. Die Höhe des Sachschadens am Pkw wird mit ca. 12.000 Euro beziffert. Ansonsten ist kein Schaden entstanden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:


Führungs- u. Lagezentrum
PHK Markus Schmidt
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5422168

(Dornhan, Lkrs. RW) Nicht angepasste Geschwindigkeit und Alkohol …

Presseportal Blaulicht