Betrunkener Fahrer verursacht hohen Sachschaden

Ruhla (Wartburgkreis) (ots) –

Ein 31-jähriger Hyundai-Fahrer fuhr in der vergangenen Nacht, gegen 01.30 Uhr, die Straße Dornsenberg, in Richtung Winterstein. In einer Linkskurve kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei am Fahrbahnrand parkende Pkw. Eines der parkenden Fahrzeuge wurde gegen einen Wegweiser und einen Pflanzpfahl geschoben. Der 31-Jährige verletzte sich leicht. Der Skoda als auch die beiden parkenden Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Ein Atemalkoholtest mit dem Verursacher ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Der Gesamtschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt. (mwi)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5422234

Betrunkener Fahrer verursacht hohen Sachschaden

Presseportal Blaulicht