Einbrecher bei der Tat gefilmt

Gera (ots) –

Am Samstagnachmittag wurden die Beamten des Inspektionsdienstes Gera darüber informiert, dass gerade in eine Gartenlaube in Gera-Untermhaus eingebrochen würde.

Der Gartenbesitzer hatte in seinem Graten eine Videoüberwachung eingerichtet und filmte und beobachte die Täter bei ihrer Tat.

So konnte er, obwohl er sich nicht in Gera aufhielt, den Beamten wichtige Fahndungshinweise geben.

Den Beamten gelang es so, in Tatortnähe zwei junge Männer aus Gera und Erfurt zu stellen und vorläufig festzunehmen.

Aufgrund einer vorliegenden Täterbeschreibung konnte den Beiden ein weiterer Einbruchsversuch vom Samstag zugeschrieben werden. Bei beiden Taten erlangten sie keinerlei Beute.

Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5422481

Einbrecher bei der Tat gefilmt

Presseportal Blaulicht