Offenburg – Alkoholisierter Radfahrer verursacht Unfall

Offenburg (ots) –

Zu einem Unfall mit einem Sachschaden von rund 5.000 Euro kam es am Donnerstagabend wegen des Fehlverhaltens eines alkoholisierten Radfahrers. Gegen 20:45 Uhr passierte der 52 Jahre alte Radler in der Otto-Hahn-Straße offenbar ungebremst und ohne Beleuchtung die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Während ein 20-jähriger BMW-Fahrer eine Kollision durch eine Vollbremsung noch verhindern konnte, fuhr ein 19-Jähriger in einem nachfolgenden weiteren BMW dem Vordermann auf. Unterdessen beabsichtigte der Radfahrer, die Unfallstelle unerlaubt zu verlassen und konnte durch den 20-Jährigen nur durch kurze Verfolgung zu Fuß und Festhalten daran gehindert werden. Durch zufällig vorbeikommende Einsatzkräfte des THW wurde die Unfallstelle gesichert, während die alarmierten Beamten des Polizeireviers Offenburg beim mutmaßlichen Unfallverursacher eine Alkoholisierung von über zwei Promille feststellen mussten. Nach einer Blutentnahme erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5421489

Offenburg – Alkoholisierter Radfahrer verursacht Unfall

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)