(MönchweilerSchwarzwald-Baar-Kreis) – Fachwerkhaus brennt bis auf …

(Mönchweiler/Schwarzwald-Baar-Kreis) (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen gegen 05.45 Uhr ist aus bislang noch unbekannter Ursache in einem derzeit unbewohnten Fachwerkhaus in der Herdstraße ein Feuer ausgebrochen, welches sich rasch zu einem Vollbrand entwickelte. Das Gebäude war von der , welche mit 44 Einsatzkräften vor Ort war, nicht mehr zu retten und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Aufgrund Funkenflugs mussten die Bewohner der Nachbargebäude evakuiert werden. Ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude konnte durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Zwei Wohngebäude und ein geparkter Pkw wurden jedoch durch die starke Hitzestrahlung in Mitleidenschaft gezogen. Ein Feuerwehrmann musste aufgrund eines hohen CO-Wertes zur Beobachtung ins Klinikum gebracht werden. Eine Anwohnerin wurde mit Kreislaufproblemen ins eingeliefert. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf etwa 300.000 EUR. Der Bürgermeister der Gemeinde Mönchweiler machte sich vor Ort ein Bild des Geschehens. des Polizeireviers Villingen haben vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen (AM).

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:


Führungs- u. Lagezentrum
EPHK André Meyer und POK Nicolas Knauer
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5422717

(MönchweilerSchwarzwald-Baar-Kreis) – Fachwerkhaus brennt bis auf …

Presseportal Blaulicht