Nachrichten PNews: Berliner Kreis unterstützt Konservative Kreise

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Berliner Kreis unterstützt Konservative Kreise

Presseportal.de
52 sec

Düsseldorf (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: CDU-Chefin Angela Merkel droht mehr Gegenwind aus den „Konservativen Kreisen“. Die bislang lokal organisierten internen Kritiker, die Merkels Kurs als Linksruck ablehnen, stellen sich bundesweit auf. Am Wochenende verabschiedeten rund 50 Vertreter aus fünf Bundesländern in Königswinter ein 30- Punkte- Positionspapier, das der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe) vorliegt. Es soll die Gründung einer deutschlandweiten Plattform unter dem Arbeitstitel „Freiheitlich Konservativer Aufbruch“ am 25. März in Schwetzingen vorbereiten. Der renommierte „Berliner Kreis“ um den CDU-Politiker Wolfgang Bosbach will die Entwicklung unterstützen. „Der Berliner Kreis und die Konservativen Kreise in Deutschland rücken zusammen“, sagte die Düsseldorfer CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel der „Rheinischen Post“. Pantel ist Mitglied des „Berliner Kreises“ und nahm an dem Treffen in Königswinter teil. „Der Berliner Kreis hat die Konservativen Kreise zu einem Treffen am 8. April in Berlin eingeladen“, so Pantel. Das Konservative Manifest von Königswinter fordert unter anderem „die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit Deutschlands“, eine Ausschlussmöglichkeit europäischer Staaten aus der Währungsunion, eine „Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen“ unter Einhaltung einer „europäisch-deutschen Leitkultur“ und „einen besseren Schutz der EU-Außengrenzen und der deutschen Grenzen sowie deutsche Grenzkontrollen im Falle verstärkter Zuwanderung“.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/30621/3564694
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: Opposition kritisiert De Maizières … Köln (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der Zehn-Punkte-Plan von Bundesinnenminister Thomas de Maizière für eine deutsche Leitkultur wird von der Opposition im Bundestag scharf kritisiert. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sprach von "Leitkulturbeschwörerei". Es sei richtig, sich um Zusammenhalt und Integration zu kümmern, sagte sie dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag-Ausgabe). "Das tun wir am besten, indem wir dabei helfen, die massiven Bedarfslücken schließen. Bei Sprachkursen, beim Zugang zu Ausbildung und Arbeit oder auch bei der Unterstützung der vielen Ehrenamtlic...
Nachrichten PNews: G20-Gipfel von Krawallen überschattet Der Kongress tanzt … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Rauchfahnen über Hamburg, brennende Autos in Vororten, Zwillengeschosse verletzen Polizeibeamte, Räumpanzer rücken gegen gewalttätige Demonstranten vor; in Berlin gießt ein anonymer Polizeiführer noch Öl ins Feuer und faselt von internationalen Linksextremisten, die die Hauptstadt angreifen wollten - ja, sind denn alle verrückt geworden? Ein paar Wahrheiten, um wieder Boden unter die Füße zu bekommen: 1. Wer mit Zwillen Kugeln auf Polizisten schießt, ist ein Straftäter. Er muss wegen Mordversuchs unter Anklage gestellt und verurteilt we...
News: NRW unterstützt liberale Moscheen Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die neue schwarz-gelbe NRW-Landesregierung hat sich für die Einrichtung liberaler Moscheen ausgesprochen. Derartige Gebetshäuser zeigten die Vielfalt des Islam, sagte NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Daher begrüße ich entsprechende Initiativen." Wichtig sei, dass sich keine religiöse Gemeinschaft vor einen politischen Karren spannen lasse. Integrations-Staatssekretärin Serap Güler (CDU) sagte: "Muslime in NRW möchten sich nicht in eine Schublade s...
News: Kommunalministerin versteht Ruf nach … Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU) lässt Sympathie für die Anregung der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker durchblicken, in Metropolen künftig vollamtliche, professionelle Stadträte einzurichten: "Ich kann den Vorschlag von Frau Reker gut nachvollziehen. Die Ehrenamtlichen in den Kommunalparlamenten stoßen nicht selten an ihre Grenzen. Eine Millionenstadt wie Köln hat rund 17 000 Mitarbeiter. Ehrenamtliche Ratspolitiker tragen eine ungeheure Verantwortung für eine so große Verwaltung und für wichtige Stadt-The...
News: Länder wollen Arbeitsmarktchancen für … Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Mehrere CDU- und SPD-geführte Bundesländer wollen die Arbeitsmarktchancen für die rund eine halbe Million ausreisepflichtigen, aber geduldeten Migranten in Deutschland verbessern. "Auch Menschen, die in Deutschland nur geduldet werden, brauchen unsere Hilfe, damit sie so schnell wie möglich selbst ihren Lebensunterhalt verdienen können", sagte die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Dafür wollen wir kurzfristig angelegte, verpflichte...
Kommentar zum Abschluss der Sondierungsgespräche, Autor: … Regensburg (ots) - Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen. Mit dieser Äußerung hatte der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt einst die in linke Visionen verliebten Genossen auf die Palme gebracht. Zugleich jedoch hatte der pragmatische Hamburger das Land durch allerhand Krisen gesteuert und - alles in allem - vorangebracht. Schmidts zupackender Pragmatismus stünde der nächsten Bundesregierung gut zu Gesicht. Union und SPD von heute haben eine Woche lang knallhart und schonungslos die Knackpunkte und den Fahrplan einer erneuten Groß-Koalition sondiert. Dabei kamen keine großen Visionen und kü...
Nachrichten PNews: Fahrtests für Senioren: ADAC setzt auf „Eigenverantwortung … Osnabrück (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Fahrtests für Senioren: ADAC setzt auf "Eigenverantwortung statt Gruppenhaftung" Präsident Markl plädiert für freiwillige Checks - Fahrtüchtigkeit "keine Frage des Lebensalters" Osnabrück. Mit Blick auf die Diskussion um spezielle Fahreignungstests für Senioren spricht sich der ADAC gegen die Einführung solcher Tests aus. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte ADAC-Präsident August Markl: "Wir setzen klar auf Freiwilligkeit und Eigenverantwortung statt Gruppenhaftung." Wie gut oder schlecht jemand ein Fahrzeug...
News: Kommentar zur „UN-Klimakonferenz“: Regensburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Zentrale Herausforderung, Schicksalsfrage der Menschheit. Wer könnte diesen hehren Worten Angela Merkels, mit der sie auf der UN-Konferenz die Klimafrage kennzeichnete, wohl widersprechen. Außer Donald Trump und einigen notorischen Leugnern der Klimakrise, etwa in der AfD, wohl niemand. Doch Merkel konnte gestern nicht als Klimakanzlerin glänzen. Das lag vor allem daran, dass sie der hochkarätig besetzten Konferenz in Bonn nur die hinlänglich bekannten, schönen Absichtserklärungen zu bieten hatte. Samt dem achselzuckenden Einges...
Aktuelle PNews: WAZ: Merkel: Bundestagswahl ist keine Volksabstimmung … Essen (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der am Dienstag beginnende Parteitag in Essen kommt für die CDU nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer "nicht einfachen Zeit". Der in Essen erscheinenden "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ, Dienstagausgabe) sagte sie, "wir erleben eine Welt im Umbruch, manche sagen eine Welt, die aus den Fugen geraten ist. In dieser Lage wird die CDU als Volkspartei der Mitte Anfechtungen von links erleben, von Rot-Rot-Grün, wie auch von ganz rechts, von der AfD." Vor ihrer Entscheidung, 2017 erneut als Kanzlerin zu kandidieren, hä...
Nachrichten PNews: Hendricks wirft Laschet bei AKW Tihange Populismus vor Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wegen dessen Äußerungen zum belgischen Atomkraftwerk Tihange Populismus vorgeworfen. "Es ist bedauerlich, dass Sie mit Ihren populistischen Äußerungen dazu beigetragen haben, den Menschen vor allem in der Aachener Region Hoffnung zu machen, die niemand erfüllen kann", schreibt Hendricks in einem Brief an Laschet, der der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) vorliegt. Damit bezieht sich die SPD-Politikerin auf einen En...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.