Offenburg, Zell-Weierbach – Mehrere Anzeigen

Offenburg (ots) –

Das mutmaßlich unflätige Verhalten eines 34 Jahre alten Mannes im Rahmen einer Feier in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Zell-Weierbach hat ihm gleich mehrere Strafverfahren eingebracht. Kurz vor 1 Uhr war der Mittdreißiger mit einem Festbesucher in Streit geraten. Um Schlimmeres zu verhindern, schritten in der Folge Polizeibeamte ein und trennten den 34-Jährigen von seinem Kontrahenten, ohne dass die Situation eskalierte. Im Anschluss richtete der Mann seinen Unmut jedoch gegen die um Schlichtung bemühten Gesetzeshüter und beleidigte sie mehrfach. Die Ermittler erteilten dem Mann einen Platzverweis. Zu guter Letzt soll er nach den Vorfällen eine Taxifahrt in Anspruch genommen haben, ohne für die Kosten dafür aufzukommen. Daher wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Erschleichen von Leistungen eingeleitet.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5422930

Offenburg, Zell-Weierbach – Mehrere Anzeigen

Presseportal Blaulicht