(104) Tödlicher Arbeitsunfall bei Abrissarbeiten – Konkretisierung …

Dinkelsbühl (ots) –

Wie am Sonntag (22.01.2023) mit Meldung 97 berichtet, ereignete sich am Freitagnachmittag (20.01.2023) ein tödlicher Arbeitsunfall während Abrissarbeiten an einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Wassertrüdingen (Lkrs. Ansbach). Nun kann der Unfallhergang konkretisiert werden.

Gegen 13:15 Uhr war unter anderem ein 60-jähriger Mann mit Abrissarbeiten eines landwirtschaftlichen Anwesens im Gemeindeteil Fürnheim beschäftigt. Der 60-Jährige stürzte hierbei jedoch nicht wie mit Meldung 97 berichtet durch das Dach des Anwesens, sondern verrichtete Arbeiten auf einem Holzbalken, welcher sich unterhalb des Daches befand.

Von dort stürzte er aus noch nicht geklärter Ursache circa fünf Meter in die Tiefe auf einen Betonboden. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Mann so schwere Verletzungen, dass er trotz umgehend eingeleiteter notärztlicher Versorgung noch vor Ort verstarb.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei übernahm noch vor Ort die Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5423093

(104) Tödlicher Arbeitsunfall bei Abrissarbeiten – Konkretisierung …

Presseportal Blaulicht