Waldshut-Tiengen: Zeugensuche nach Verkehrsunfall auf der B 500

Freiburg (ots) –

Am Sonntag, 22.01.2023, gegen 12:55 Uhr, kam es auf der B 500 zwischen Waldshut und Eschbach zu einem Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Autofahrerin war in Fahrtrichtung Höchenschwand nach rechts von der Straße abgekommen, als sie auf dem zweispurigen Streckenabschnitt von einem überholenden Fahrzeug beim Wiedereinscheren geschnitten worden sein soll. Das Auto der Frau touchierte einen Leitpfosten. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro. Das andere Fahrzeug setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich beim Polizeirevier Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 8316-0, zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5423250

Waldshut-Tiengen: Zeugensuche nach Verkehrsunfall auf der B 500

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)