Bad Säckingen: Topf mit Fett brennt – rund 50000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) –

Am Sonntag, 22.01.2023, gegen 17:00 Uhr, kam es in einem Einfamilienhaus in Bad Säckingen zu einem Brand. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 50000 Euro. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war in der Küche ein Topf mit Fett in Brand geraten. Nachbarn waren auf das Feuer aufmerksam geworden und hatten einen Bewohner verständigt. Zusammen gelang es, noch vor Eintreffen der Feuerwehr den Brand zu löschen. Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht, dürften aber unverletzt geblieben sein. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Feuerwehr Bad Säckingen war mit sechs Fahrzeugen im Einsatz, dazu der Rettungsdienst und die mit mehreren Einsatzfahrzeugen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5423222

Bad Säckingen: Topf mit Fett brennt – rund 50000 Euro Sachschaden

Presseportal Blaulicht