Bretten – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht mit schwer …

Karlsruhe (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in Bretten, bei dem ein 18-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde, sucht die nach Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte der 18-Jährige gegen 05:15 Uhr die Merianstraße zwischen dem dortigen Kreisverkehr und der Unterführung der Bundesstraße 35. Hierbei übersah er offenbar einen aus östlicher Richtung kommenden Transporter und wurde von diesem frontal erfasst. Der junge Mann wurde in der Folge von dem Fahrzeug aufgeladen und auf die Straße abgeworfen.

Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der schwer verletzte Fußgänger wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers soll es sich um einen grauen Transporter handeln. Dieser könnte durch den Zusammenstoß Beschädigungen im Frontbereich aufweisen. Der Flüchtige fuhr nach dem Unfall offenbar in den Kreisverkehr ein und bog dann in die Reuchlinstraße ein.

Wer zu dem geflüchteten Fahrer oder dessen Fahrzeug nähere Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 944840 bei der Verkehrspolizei Karlsruhe zu melden.

Larissa Großmann, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5423184

Bretten – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht mit schwer …

Presseportal Blaulicht