(Rottweil) Drei leicht Verletzte bei Auffahrunfall

Rottweil (ots) –

Drei leicht Verletzte und rund 8.000 Euro Blechschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Samstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, auf der Bundesstraße 27 passiert ist. Ein 19-jähriger Fahrer eines VW Golf war auf der B 27 von Schömberg herkommend in Richtung Neukirch unterwegs. Ein vor dem jungen Mann fahrender unbekannter Autofahrer bog auf Höhe der Kreuzung der Kreisstraße 5550 und der Eferenstraße nach rechts in das Industriegebiet ab. Der VW-Fahrer erkannte zu spät, dass dieser Autofahrer seine Geschwindigkeit verlangsamte. Um einen Unfall zu verhindern, wich der junge Mann nach links aus und prallte dort mit einem Alfa Romeo einer 28-Jährigen zusammen, die auf der Linksabbiegespur stand und nach links in Richtung Vaihingerhof abbiegen wollte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes verletzten sich die beiden Autofahrer und eine 25-jährige Mitfahrerin im Alfa leicht. Rettungswagen brachten die Verletzten in eine Klinik. Die schätzt den am Alfa entstandenen Schaden auf eine Höhe von etwa 5.000 Euro und am VW auf ungefähr 3.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5423319

(Rottweil) Drei leicht Verletzte bei Auffahrunfall

Presseportal Blaulicht