Freiburg-Zähringen: Verkehrsunfall mit Straßenbahn – Zeugen gesucht

Stadtkreis Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, 12.01.2023, gegen 14 Uhr ereignete sich in der Zähringer Straße an der Straßenbahnhaltestelle “Tullastraße” im Freiburger Stadtteil Zähringen ein Vorfall zwischen einem 11 Jahre alten Jungen und einer Straßenbahn der Linie 4.

Laut eigenen Angaben wollte das Kind gerade zu Fuß den Gleisbereich über eine Fußgängerampel überqueren, als die an der Haltestelle stehende Straßenbahn unvermittelt zurückgesetzt haben soll.

Das Kind, welches sich zu diesem Zeitpunkt direkt hinter der Straßenbahn befand, konnte einen Zusammenprall durch einen Sprung zur Seite verhindern. Dabei zog sich der 11-Jährige allerdings leichte Verletzungen zu. Der Fahrer der Straßenbahn setzte, vermutlich ohne den Vorfall bemerkt zu haben, Ihre Fahrt in Richtung Gundelfingen fort.

Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0761/ 882-3100. Es wird insbesondere ein Zeuge gesucht, der dem Kind unmittelbar nach dem Ereignis zur Hilfe kam.

ak

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


– Pressestelle –

A. Kurgyis

Tel.: 0761/ 882-1026
E-Mail: freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5423910

Freiburg-Zähringen: Verkehrsunfall mit Straßenbahn – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht