(Bad Dürrheim, A81

Bad Dürrheim (ots) –

Auf der Autobahn 81 zwischen der Anschlussstellen Tuningen und Bad Dürrheim hat ein Autofahrer am Montag gegen 12 Uhr einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Ein 35-jähriger VW Bus-Fahrer fuhr in Richtung Singen und geriet auf den rechten Seitenstreifen. Dort prallte er gegen Lastwagen mit Anhänger der Straßenmeisterei, der zur Absicherung einer Arbeitsstelle dort abgestellt war. Der Unfallverursacher schleuderte nach dem Aufprall noch gegen mehrere Leitplanken und kam quer auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, sein T4 VW Bus hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Den Schaden schätzte die auf rund 3.000 Euro. Am Lastwagen und Anhänger der Autobahnmeisterei entstand dagegen Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 80.000 Euro, an der Leitplanke in Höhe von geschätzt 2.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Jörg-Dieter Kluge

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5424246

(Bad Dürrheim, A81

Presseportal Blaulicht