230124-3-K Gestohlene Werkzeuge in Kleintransporter sichergestellt

Köln (ots) –

Polizisten haben am Montagabend (23. Januar) in Köln-Rondorf bei der Überprüfung eines Kleintransporters auf der Ladefläche gestohlene Werkzeuge sichergestellt. Fahrer (36) und Beifahrer (19) des Ford Transit nahmen die Einsatzkräfte vorläufig fest und leiteten Ermittlungen wegen Hehlerei gegen die aus der Ukraine stammenden Männer ein.

Gegen 19.45 Uhr hatten die Beamten den Wagen, der augenscheinlich in einem schlechten technischen Zustand war, auf der “Alten Fischenicher Straße” angehalten und bei näherer Betrachtung unter anderem einen gebrochenen Fahrzeugrahmen festgestellt. Im Laderaum lagen diverse Werkzeugkisten und -koffer, die nach aktuellem Ermittlungsstand in der Nacht zu Freitag (20. Januar) aus einem Handwerkerfahrzeug in Rondorf gestohlen worden waren.

Die Beamten stellten den Transporter sowie das Diebesgut sicher. Der Werkzeugeigentümer, ein Kölner Handwerksbetrieb, hat bereits seine Geräte zurückerhalten. Die Ermittlungen zu den Eigentumsverhältnissen des in Polen zugelassenen Fahrzeugs dauern derzeit noch an. (sw/cs)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5424630

230124-3-K Gestohlene Werkzeuge in Kleintransporter sichergestellt

Presseportal Blaulicht