(Mindersdorf, K6105, K6145, Lkr. Konstanz) Unfall auf der Einmündung …

Mindersdorf, K6105, K6145 (ots) –

Zwei leicht verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 15.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagabend auf der Einmündung der Kreisstraße 6145 auf die Kreisstraße 6105 ereigne hat. Ein 39-Jähriger bog mit einem Mercedes mit Wohnwagen von der K6145 aus Deutwang kommend nach links auf die K6105 in Richtung Ursaul ab. Dabei kollidierte das Gespann mit einem von rechts aus Richtung Mindersdorf kommenden Jaguar eines 21 Jahre jungen Mannes. Durch den Aufprall kippte der Wohnwagen auf die Seite. Sowohl die Fahrer als auch die beiden Mitfahrer im Mercedes und im Jaguar mussten zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Um die demolierten Autos und den Anhänger kümmerte sich ein Abschleppdienst. Die Feuerwehr aus Stockach unterstützte mit drei Fahrzeugen und 20 Mann bei der Unfallaufnahme. Die Straße war währenddessen für rund drei Stunden vollgesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5424658

(Mindersdorf, K6105, K6145, Lkr. Konstanz) Unfall auf der Einmündung …

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)