(117) Radfahrerin von Straßenbahn erfasst

Nürnberg (ots) –

Am Dienstagabend (24.01.2023) ereignete sich in der Nürnberger Südstadt ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Radfahrerin. Die 47-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen.

Die Straßenbahn war gegen 17:30 Uhr auf der Allersberger Straße in südliche Richtung unterwegs. An der Kreuzung zur Annastraße überquerte die Radfahrerin im Bereich der Fußgängerfurt den Gleisbereich. Hierbei erfasste die Bahn die 47-Jährige frontal. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste nach einer ersten Versorgung durch den Notarzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Verkehrspolizei Nürnberg nahm den Unfall vor Ort auf. Zur Klärung der genauen Unfallursache kam zudem ein Gutachter hinzu. Ersten Ermittlungen zu Folge soll die Frau bei Rotlicht zeigender Lichtzeichenlage die Straße überquert haben. Die Allersberger Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5424974

(117) Radfahrerin von Straßenbahn erfasst

Presseportal Blaulicht