Bühl, A5 – Unfallflucht, Zeugen gesucht

Bühl (ots) –

Die Beamten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl haben aufgrund einer Unfallflucht am Mittwochabend gegen 22:15 Uhr die Ermittlungen gegen eine bislang unbekannte Person aufgenommen. Ein 72-jähriger Ford-Fahrer befuhr die A5 zwischen Bühl und Achern in südliche Richtung auf dem rechten Fahrstreifen. Um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen, wechselte der Mann auf den mittleren Fahrstreifen. Der vor ihm fahrende Pkw zog nun ebenfalls auf die mittlere Fahrspur. Um eine Kollision zu vermeiden musste der Ford-Fahrer nach links ausweichen, hierbei kollidierte er zunächst mit einem sich von hinten nähernden 19-jährigen VW-Fahrer und anschließend mit der Mittelleitplanke. Verletzt wurde durch die Kollision niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2.500 Euro. Das zu Beginn vorausfahrende Fahrzeug, welches durch seine Fahrweise mutmaßlich verantwortlich für den Zusammenstoß war, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise auf das Fahrzeug liegen bislang nicht vor. Zeugen, die Hinweise zu besagtem Pkw geben können, melden sich unter der Telefonnummer: 07223 80847-0, bei den Beamten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl.

/lg

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5425957

Bühl, A5 – Unfallflucht, Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)