Bad Säckingen: Zeugensuche nach Auseinandersetzung am Busbahnhof

Freiburg (ots) –

Am Dienstagmorgen, 25.01.2023, gegen 08:00 Uhr, haben sich im Bereich des Busbahnhofes in Bad Säckingen drei junge Männer körperlich attackiert. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war es dort zunächst zwischen Zweien zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Als ein 16-jähriger schlichtend eingreifen wollte, soll ihm einer der Zwei mehrere Faustschläge versetzt haben. Es entwickelte sich ein gegenseitiger Schlagabtausch, bis die Beteiligten von selbst voneinander abließen. Bei Eintreffen der in der Zwischenzeit von Zeugen verständigten konnte nur noch der Jugendliche angetroffen werden. Die anderen Beteiligten hatten die Örtlichkeit bereits verlassen. Einer der beiden wird auf ca. 20 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß geschätzt, hatte eine braune Hautfarbe, schwarze Haare sowie einen schwarzen Vollbart. Vom zweiten ist nur bekannt, dass er einen schwarzen Jogginganzug sowie weiße Turnschuhe trug und aus der Nase geblutet haben soll. Das Polizeirevier Bad Säckingen bittet um weitere Zeugenhinweise (Kontakt 07761 934-0).

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5426177

Bad Säckingen: Zeugensuche nach Auseinandersetzung am Busbahnhof

Presseportal Blaulicht