Weinheim Rhein-Neckar-Kreis: Handel treiben mit Betäubungsmitteln – …

Weinheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Dienstagmittag gegen 14:45 Uhr wurde ein 21-jähriger Mann in Weinheim einer Personenkontrolle unterzogen. Bei dem 21-Jährigen konnten durch die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten geringe Mengen verkaufsfertiges, abgepacktes Haschisch aufgefunden werden. Zuvor versuchte sich der 21-Jährige weiterem mitgeführten Rauschgift zu entledigen und warf diese auf den Boden. Das bemerkten die aufmerksamen Einsatzkräfte jedoch und stellten die geringen Mengen Haschisch sicher.

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung bei dem 21-Jährigen wurden unter anderem zwei Platten Haschisch mit je circa 96 Gramm und 94 Gramm, eine Feinwaage, Verpackungsmaterial, verkaufsfertiges, abgepacktes Haschisch mit insgesamt circa 45 Gramm sowie eine Schreckschusspistole aufgefunden.

Der 21-Jährige wurde am Folgetag, dem 25. Januar, der Haftrichterin am Amtsgericht Mannheim vorgeführt, die Haftbefehl erließ. Die weiteren Ermittlungen dauern zum Berichtszeitpunkt noch an und werden durch das Rauschgiftdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg geführt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Samina Ashraf
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5426104

Weinheim Rhein-Neckar-Kreis: Handel treiben mit Betäubungsmitteln – …

Presseportal Blaulicht