(Stockach, L194, Lkr. Konstanz) Auto gerät nach Auffahrunfall in …

Stockach (ots) –

Am Donnerstagabend ist ein Auto nach einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 194 zwischen Stockach und Nenzingen in Brand geraten. Gegen 18 Uhr fuhr ein 32-jähriger Mann mit einem Seat Exeo auf der L194 auf einen verkehrsbedingt wartenden Seat Leon eines 53-Jährigen auf. Kurz nach der Kollision fing der Seat Exeo Feuer und brannte in der Folge komplett aus. Auch die mit vier Fahrzeugen und 19 Mann ausgerückte Stockacher Feuerwehr konnte den Wagen nicht mehr “retten”. Durch die starke Hitze verschmolz der Kunststoff des Autos mit der Straße, so dass eine Absperrung des betroffenen Straßenteils durch die Straßenmeisterei Radolfzell erfolgte. Den am ausgebrannten Seat entstandenen Schaden schätzte die auf rund 3.000 Euro, den Schaden am Seat Leon auf rund 2.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5427114

(Stockach, L194, Lkr. Konstanz) Auto gerät nach Auffahrunfall in …

Presseportal Blaulicht