Karlsruhe – Polizei bittet um Hinweise nach vier Pkw-Aufbrüchen

Karlsruhe (ots) –

Am vergangenen Wochenende sind im Stadtgebiet Karlsruhe insgesamt vier Fahrzeuge aufgebrochen worden. Die Diebe gingen in allen Fällen gleich vor. Sie schlugen mit einem Gegenstand die Seitenscheibe ein, um sich so Zugriff zu den Wertgegenständen zu verschaffen.

Unbekannte Täter brachen am frühen Samstagmorgen zwischen 00:10 Uhr und 02:45 Uhr zwei Autos in der Waldstraße auf. Aus den beiden Pkws erbeuteten sie Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro, verschiedene Ausweispapiere, Bankkarten sowie eine hochwertige Jacke. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 2.000 Euro.

Am Samstagmorgen zwischen 00:30 Uhr und 12:20 Uhr gelangten bislang ebenfalls Unbekannte in das Innere eines in der Wörthstraße geparkten Fahrzeugs. Der hierbei entstandene Diebstahl- und Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

In einem weiteren Fall haben unbekannte Langfinger am Sonntag im Zeitraum zwischen 04:30 Uhr und 04:55 Uhr ein in der Amalienstraße abgestelltes Auto aufgebrochen und nahmen hier ebenfalls Bargeld sowie diverse Karten und Ausweispapiere an sich. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch keine Aussage gemacht werden.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Rufnummer 0721 666-3311 in Verbindung zu setzen.

Sigrid Lässig, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5428936

Karlsruhe – Polizei bittet um Hinweise nach vier Pkw-Aufbrüchen

Presseportal Blaulicht