Karlsruhe – Mutmaßlich Alkoholisierte kollidiert mit Pkws

Karlsruhe (ots) –

Eine wohl alkoholisierte 50-Jährige verursachte am frühen Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr einen Verkehrsunfall in der Erzbergerstraße Ecke Moltkestraße. Dabei wurden zwei geparkte Fahrzeuge sowie das Auto der Fahrerin beschädigt.

Vermutlich aufgrund einer Alkoholisierung in Kombination mit einem zu rasanten Fahrstil, kollidierte die 50-jährige Autofahrerin mit einem am Straßenrand geparkten Pkw. Durch die enorme Wucht des Aufpralls, schob die Fahrerin nicht nur den geparkten Pkw nach vorne, sondern das davor geparkte Auto gleich mit.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund ein Promille bei der Autofahrerin.

Insgesamt entstand durch den Unfall ein Schaden von schätzungsweise 16.000 Euro.

Die Fahrerin muss unter anderem mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Anja Hamerski, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5429033

Karlsruhe – Mutmaßlich Alkoholisierte kollidiert mit Pkws

Presseportal Blaulicht