Berauscht und ohne Führerschein im Feld gelandet

Erfurt (ots) –

Ein 50-Jähriger verursachte gestern einen Verkehrsunfall zwischen Egstedt und Waltersleben. Am späten Nachmittag beobachtete ein Zeuge einen Opel-Fahrer der in Schlangenlinien fuhr, daraufhin verständigte er die . Noch bevor die Beamten den Autofahrer stoppen konnten, landete dieser im Feld und fuhr sich fest. Glücklicherweise wurde dabei kein Schaden verursacht. Die Ursache für seinen ungewöhnlichen Fahrstil kam schnell ans Licht: Der Mann war mit über 3,2 Promille unterwegs. Zudem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der 50-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (SO)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5429873

Berauscht und ohne Führerschein im Feld gelandet

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)