Östringen – Kontrolle von Sperrmüllsammlern

Karlsruhe (ots) –

Einen gemeinsamen Kontrolleinsatz von Sperrmüllsammlern führten am Dienstag Mitarbeitende des Polizeipräsidiums Karlsruhe, des Landratsamts Karlsruhe und des Bauhofs der Stadt Östringen durch.

Im Zeitraum zwischen 15:30 Uhr und 20:30 Uhr fahndeten Polizeikräfte in der Kernstadt Östringen sowie in den Ortsteilen Tiefenbach und Eichelberg gezielt nach Sperrmüllsammlern. Verdächtige Fahrzeuge wurden sodann zum Wertstoffhof Östringen eskortiert und umfassend überprüft. Neben den gezielten Kontrollen hinsichtlich abfallrechtlicher Zuwiderhandlungen nahmen besonders spezialisierte Polizeibeamte der Verkehrspolizeiinspektion auch den technischen Zustand der Fahrzeuge in den Blick.

Zusammengefasst kontrollierten die Einsatzkräfte 9 Fahrzeuge sowie 12 Personen und stellten dabei 18 abfallrechtliche Verstöße fest. Darüber hinaus wurden Sicherheitsleistungen im vierstelligen Bereich erhoben. Zwei Fahrzeuge mussten zudem wegen technischer Mängel zunächst stillgelegt werden.

Kai Lampe, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5431037

Östringen – Kontrolle von Sperrmüllsammlern

Presseportal Blaulicht