Jugendliche geraten in Streit – Zeugenaufruf (31.01.2023)

Konstanz-Petershausen (ots) –

Zeugen sucht die zu einer Körperverletzung, die sich am Dienstagmittag, gegen 13.30 Uhr, in der Gustav-Schwab-Straße ereignet hat und bei welcher ein 14-jähriger Schüler von mehreren Jugendlichen angegangen worden ist.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Junge mit seinen Freunden auf dem Nachhauseweg von seiner Schule, als ihm sechs männliche Jugendliche entgegentraten und sein mitgeführtes Fahrrad festhielten. Nachdem die Jugendlichen gegen das Fahrrad traten, eskalierte der Streit und es entstand ein Gerangel. Der Geschädigte und einer der Angreifer gingen zunächst zu Boden. Schließlich wollte der 14-Jährige die Örtlichkeit verlassen, woraufhin derselbe Angreifer den Schüler mehrfach schlug und trat. Die Freunde des Schülers hatten zwischenzeitlich dessen Fahrrad und Schulranzen auf den nahegelegenen Sportplatz gebracht. Dorthin konnte sich ebenfalls der Geschädigte flüchten, woraufhin die Unbekannten die Örtlichkeit verließen.

Zu Beginn der Auseinandersetzung hatte eine unbekannte Frau schlichtend auf die sechs Jugendlichen eingewirkt und konnte zunächst die Auseinandersetzung verhindern. Nachdem die Frau die Örtlichkeit verlassen hatte, gerieten die Jugendlichen erneut aneinander.

Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtete haben oder sonst Hinweise auf die sechs Jugendlichen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531 995-0, zu melden. Insbesondere die Frau, die versucht hat zu schlichten, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Tatjana Deggelmann

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5431695

Jugendliche geraten in Streit – Zeugenaufruf (31.01.2023)

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)