Die Ortung von Fahrzeugen einfach gemacht

Viele haben eine Fahrzeugflotte, die von den Mitarbeitern für dienstliche Fahrten genutzt wird. Mussten sich die früher auf die Aussagen verlassen, dass keine privaten Fahrten mit dem Dienstwagen gemacht wurden, so ist es heute einfacher geworden, das Ganze zu überprüfen. Dank einer GPS-Fahrzeugortung kann der Chef jederzeit sehen, wo sich seine Mitarbeiter gerade aufhalten und wie lange sie dort zu tun haben.

In Kontakt bleiben

Das, was auf vielleicht nach einer totalen Überwachung aussieht, ist in der Realität praktisch und spart eine Menge Zeit. Durch die Fahrzeugortung kann man nicht nur erkennen, wo sich der Fahrer im Moment aufhält, das Ganze lässt sich auch in Echtzeit verfolgen. Auf diese Weise können Entscheidungen getroffen werden, die immer zeitnah sind und auf direktem Weg an den Fahrer weitergeleitet werden können. Dies sorgt für eine perfekte Koordinierung und Optimierung wichtiger Prozesse. Die Produktivität wird gesteigert und was noch wichtiger ist, die Kosten werden deutlich gesenkt.

Alles mit einem Klick

Die moderne Ortung von Fahrzeugen lässt sich leicht bedienen, und zwar durch ein Webportal. Mit der Hilfe dieses Portals wird der komplette Fuhrpark mit nur einem Klick verwaltet, zudem wird in einer Karte angezeigt, wo sich welcher Firmenwagen gerade befindet. Da alles in Echtzeit angezeigt wird, können die Fahrer einen Stau jederzeit rechtzeitig umfahren, wobei die Route sofort neu berechnet wird. So kommen die Außendienstmitarbeiter immer pünktlich an ihr Ziel, der Kunde muss nicht warten und die Mitarbeiter bleiben flexibel. Dass dabei auch noch CO2 gespart wird, ist ein toller Nebeneffekt.

Überall orten

Eine wertvolle Hilfe ist die Ortung von Fahrzeugen bei Fahrten ins Ausland. Jede Tour kann live nachverfolgt werden und jede Fahrt lässt sich für die Dauer von zwei speichern. Muss ein Fahrer jetzt noch einmal die Strecke fahren, dann kann er sich an den Fahrbericht des Kollegen halten und wird schneller ans Ziel kommen. Das Gerät für die Ortung wird fest in den Fahrzeugen installiert. Die Montage erfolgt sehr schnell und ist nicht mit Problemen verbunden. Vom Beginn der Fahrt bis zum gewünschten Ziel können die Fahrer mit Kontakt halten, und zwar immer datenkonform und sicher. Dazu passend wird ein Webportal für das Unternehmen erstellt, was die Live Ortung auf allen Endgeräten ermöglicht.

Übersichtlich dokumentieren

Alle besonders wichtigen Daten bei der Ortung von Fahrzeugen werden immer übersichtlich dokumentiert. Gespeichert wird das Ganze entweder als übersichtliche Excel-Datei, als PDF oder als Word-Datei. Das Unternehmen kann so immer lückenlos nachweisen, wo sich welcher Wagen, mit welchem Mitarbeiter am Steuer, wann und wie lange aufgehalten hat.

Fazit

Nicht nur für Firmen mit einer großen Fahrzeugflotte ist diese moderne Form der Ortung eine sichere Sache. Interessant ist das System außerdem für Speditionen, die ihre LKWs damit ausstatten können. So wird es beispielsweise einfacher, die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten der Fahrer zu überprüfen. Sogar für Taxiunternehmen bedeutet die Ortung in Echtzeit nicht nur mehr Flexibilität, sie sorgt zugleich für mehr . Fahrer, die in der Nacht unterwegs sind, können sich immer sicher sein, dass ihre Fahrten mitverfolgt werden und falls es zu einer gefährlichen Situation kommen sollte, ist Hilfe schnell vor Ort.

Bild: @ depositphotos.com / carloscastilla

Die Ortung von Fahrzeugen einfach gemacht

Ulrike Dietz
×