Nachrichten PNews: Deutscher Mediapreis 2017 geht an IP Deutschland, G+J e|MS …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Deutscher Mediapreis 2017 geht an IP Deutschland, G+J e|MS … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
4 min

Köln/München (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: IP Deutschland, G+J e|MS und L’Equipe L’Oréal für L’Oréal Paris: Das Zusammenspiel überzeugte die Jury mit einer medienübergreifenden Consumer-Recommendation-Kampagne und gewinnt den ersten Platz in der Kategorie „Media-Strategie“ des Jahres 2017. IP Deutschland gewinnt damit zum zweiten Mal in Folge den Deutschen Mediapreis.

Aus den insgesamt 124 Einreichungen stach die außergewöhnliche Verknüpfung von Empfehlungsmarketing und klassischer Kampagne heraus und überzeugte nicht nur den Kunden, sondern auch die Fachjury. Die Consumer-Recommendation-Kampagne für das Make-up „Perfect Match“ von L’Oréal Paris kombinierte auf sehr intelligente Art die Einflussmöglichkeiten zweier BLOGWALK-Bloggerinnen mit einer starken Reichweite über TV, Print und digitale Plattformen – darunter die Consumer Recommendation-Plattform Markenjury.de von G+J e|MS, über die Frauen und Testerinnen Erfahrungen austauschen und Empfehlungen aussprechen konnten.

Das Besondere an der Kampagne für „Perfect Match“ ist nicht nur das Zusammenspiel vieler verschiedener Medienkanäle, sondern auch der Einsatz von zwei unterschiedlichen Spielarten des Empfehlungsmarketings: So kamen zum einen die BLOGWALK-Expertinnen als Influencer im Bereich Fashion- und Lifestyle auf den unterschiedlichen Kanälen zum Einsatz, zum anderen spielten die persönlichen Empfehlungen der Testerinnen auf Markenjury.de eine zentrale Rolle. Statt auf prominente Testimonials, die für „Perfect Match“ werben, setzte L’Oréal Paris damit auf die Kategorien „Social Media“ und „Word-of-Mouth“.

Im Ergebnis sind nicht nur die Experten aus der Branche überzeugt, sondern auch die, für die es gemacht ist: die Anwenderinnen. Nach Abschluss der Kampagne haben 94 Prozent der Testerinnen das Make-up weiterempfohlen, 87 Prozent würden es sich selbst kaufen. Die Kaufbereitschaft wurde bereits in der Aufrufphase um 154 Prozent gesteigert und es konnten zahlreiche Neukontakte generiert werden, wie Begleitstudien von IP* und G+J e|MS** zeigen. Ein Ziel der Kampagne war es, 5.000 Make-up-Testerinnen zu gewinnen und über die Consumer-Recommendation-Plattform Markenjury von G+J e|MS zum aktiven Austausch über das Produkt zu bewegen. Insgesamt haben sich fast 15.000 Frauen beworben und es wurden über 800.000 verkaufsfördernde Gespräche über das Make-up generiert, sowie über 7.000 Brand Touch Points im Social Web erzeugt.

Der Deutsche Mediapreis wird seit 1999 vom Verlag Werben & Verkaufen verliehen. Eine Jury, bestehend aus Vertretern aus Agenturen, Vermarktern und Werbetreibenden, entscheidet, wer die Preise in den Bereichen beste Media-Strategie, beste Media-Ideen und Content Marketing erhält. In diesem Jahr gab es insgesamt 124 Einreichungen. Der Preis soll vor allem die kreative Mediaplanung fördern und gelungene Kampagnen-Beispiele bei einem Fachpublikum bekannt machen. Die Preisverleihung des diesjährigen Mediapreises fand am 21. Februar im Alten Rathaus in München statt.

*Studiendesign IP Deutschland

Für die Begleitstudie zur Bertelsmann-übergreifenden Kampagne von L’Oréal Paris befragte IP Deutschland mit der „I love MyMedia“-App. Die Befragungsteilnehmerinnen wurden mittels einer Push Notification und E-Mail-Benachrichtigung eingeladen und konnten ihren Fragebogen direkt in der App ausfüllen. Basis: Frauen im Alter von 14 bis 49 Jahren, n=169 (Zwischenmessung) bzw. n = 456 (Finalmessung). Feldzeit: 20.09.2015 (Zwischenmessung) und 04. – 08.10.2015 (Finalmessung). Fallzahl: n = 456

**Studiendesign Markenjury.de / G+J e|MS Während der Kampagne wurden bei G+J e|MS im November 2015 über Markenjury.com mittels einer Online-Befragung Daten unter den Testerinnen (n = 3.379) sowie dem erweiterten Teilnehmerkreis in Form der Empfehlungsempfängerinnen (n = 8.539) erhoben. Abgefragt wurden dabei u.a. die Zufriedenheit mit dem Produkt, Produkt-Verbesserungspotenzial sowie die Empfehlungs- und Kaufbereitschaft.

Quellenangaben

Textquelle:IP Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/7153/3566916
Newsroom:IP Deutschland
Pressekontakt:Anna van den Bloock
IP Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL
Unternehmenskommunikation
Telefon: + 49 221 456-74203
Anna.vandenBloock@mediengruppe-rtl.de
Nachrichten PNews: Deutscher Mediapreis 2017 geht an IP Deutschland, G+J e|MS …
Bitte bewerten!

Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln ...

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App
Presseportal.de

www.presseportal.de – Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.