Nachrichten PNews: Transrapid: Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Transrapid: Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen …

Presseportal.de
2 min

Osnabrück (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Transrapid: Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Verhandlung vor Oberverwaltungsgericht in Berlin – Emsländischer Landrat: Das Kapitel ist abgeschlossen

Osnabrück. Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die nächste Runde. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Anlagenbetreiberin IABG aus dem bayrischen Ottobrunn klagt gegen den Bund. Der will, dass das Unternehmen die Rückbaukosten mit Einnahmen etwa aus dem Verkauf von Kupfer aus der Strecke sowie von Versicherungsgeldern verrechnet. Im Oktober 2013 hatte das Bundeswirtschaftsministerium eine Zuwendung von bis zu 8,4 Millionen Euro für den Rückbau bewilligt.

In erster Instanz hatte der Bund recht bekommen, das Oberverwaltungsgericht hat dann aber auf Antrag des Unternehmens Berufung gegen die Entscheidung zugelassen. Aufgrund des Gerichtsverfahrens hätten die Pläne zum Komplettrückbau der 31 Kilometer langen Strecke im Emsland bislang nicht abgeschlossen werden können, teilte das Unternehmen auf Anfrage der „NOZ“ mit. Der Testbetrieb ruht bereits seit Jahren. 2006 fuhr ein Magnetzug in einen Werkstattwagen, 23 Menschen starben. Der emsländische Landrat Reinhard Winter (CDU) sagte der „NOZ“: „Das Kapitel Transrapid ist, so schmerzlich es für die Region auch sein mag, abgeschlossen, und das sollte sich in einem Rückbau der Strecke niederschlagen.“

Ob bereits am Mittwoch mit einem Urteil zu rechnen ist, ist laut „NOZ“ unklar. Die Verhandlung beginnt um 10 Uhr.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabr?cker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/58964/3566958
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: Bewährungsprobe fast bestanden Zum NSU-Prozess und seinen … Cottbus (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Auch wenn die Plädoyers noch einmal verschoben wurden, der NSU-Prozess geht langsam aber sicher in die Schlussrunde. Viele Nerven hat das Verfahren gekostet, am Mittwoch hat sich das erneut gezeigt. Es war eine Qual für die Angehörigen der Mordopfer. Denn die Hauptangeklagte Beate Zschäpe hat außer ein paar dünnen und reinwaschenden Erklärungen nichts Erhellendes zu den Hintergründen der Mordserie beigetragen. Warum zum Beispiel wer Opfer wurde, und welche Unterstützung das Terror-Trio von wem erhielt. Die Angehörigen werden am Ende, wenn...
News: Heilbronner Stimme: CDU-Bundesvize … Heilbronn (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: CDU-Bundesvize Thomas Strobl kritisiert, dass sich die SPD bei der Regierungsbildung so langsam bewegt. Strobl sagte der "Heilbronner Stimme" (Samstag): "Immerhin, die SPD kommt voran - aber leider seit Tagen und Wochen nur in mini Trippelschrittchen, sie muss dringend am Tempo arbeiten. Die SPD ist anscheinend zu sehr mit sich selber und damit beschäftigt, die Seelen ihrer Mitglieder zu streicheln. Die Verantwortung für Deutschland, seine Menschen, für Europa stellt die SPD nach hinten. Ich kann keinem Menschen erklären, warum w...
Nachrichten PNews: Kommentar: EU-Gipfel Europa en marche Knut Pries, Brüssel Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die EU-Oberen haben ihre jüngste Zusammenkunft in Brüssel zur Leistungsschau gemacht: Auf breiter Front wurden Themen zügig abgeräumt, Beschlüsse gefasst und weitere große Dinge angekündigt. Brexit, Trump und Macron haben der EU geholfen, das Bild der Geschlossenheit zu vermitteln, dem sie in der Vergangenheit so oft vergeblich hinterherhechelte. Das ist politisch ein Fortschritt und als Marketing-Übung jedenfalls erstklassig. Die Substanz ist freilich nicht ganz so eindrucksvoll wie die kraftstrotzenden Parolen glauben machen wollen. D...
News: Präsident des EU-Regionalausschusses … Osnabrück (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Präsident des EU-Regionalausschusses sieht Belgien als Vorbild für Beilegung des Katalonien-Konflikts Karl-Heinz Lambertz: "Suche nach Kompromissen zur Verbesserung des innerstaatlichen Autonomiestatutes erweist sich als der bessere Weg" Osnabrück. Das belgische Staatswesen kann für Spanier und Katalanen als ein Beispiel für die Beilegung regionaler Konflikte dienen. Dieser Ansicht ist der Vorsitzende des Ausschusses der Regionen der EU, Karl-Heinz Lambertz. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte der Ostbelgier Lambertz:...
Nachrichten PNews: Familienministerin fordert Investitionspflicht des Staates … Osnabrück (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Familienministerin fordert Investitionspflicht des Staates auch für "bessere Kitas" "150.000 Fachkräfte fehlen" - Barley: Bisherige Programme ausgeschöpft Osnabrück. Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hält eine Investitionspflicht des Staates auch deshalb für dringend erforderlich, um "bessere Kitas" zu schaffen. In den Kindertagesstätten fehlten über 150.000 Fachkräfte, sagte Barley im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Das sei eine "immense Herausforderung", die nur durch mehr Investitionen zu bewälti...
Aktuelle PNews: Frankfurter Rundschau: Nachfrage im Inland Frankfurt (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der einstige Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft zieht nicht mehr so richtig. Im Oktober lagen die Exporte um rund vier Prozent unter dem Stand des Vorjahresmonats. Zwar verkaufen die deutschen Firmen noch massenhaft ans Ausland, in den ersten zehn Monaten immerhin Güter über eine Billion Euro. Die ursprüngliche Export-Wachstumsprognose von zwei Prozent im laufenden Jahr wird nicht mehr zu erreichen sein. Eher stehen die Zeichen auf Stagnation. Im nächsten Jahr werfen die Diskussion über den EU-Ausstieg Großbritanniens und die prote...
Nachrichten PNews: Fall Yücel: SPD und Grüne üben scharfe Kritik an Erdogan Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Äußerungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, wonach er eine Auslieferung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel an die Bundesrepublik ausschließt, sind bei sozialdemokratischen und grünen Politikern auf scharfe Kritik gestoßen. "Die Aussagen von Präsident Erdogan zeigen, dass er Deniz Yücel als politische Geisel betrachtet", sagte der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Niels Annen, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Erdogans Einlassungen seien auch deshalb ...
News: Trollt euch! Kommentar von Markus … Mainz (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Der Kreml hat nichts mit den Meinungsmanipulationen bei der US-Wahl im vergangenen Jahr zu tun. Und die Erde ist eine Scheibe. Wenn Moskaus Politiker mit unschuldigem Augenaufschlag beteuern, es gebe keine staatliche Einflussnahme auf die Inhalte von Facebook, Twitter und Co., dann muss man schon sehr naiv sein, das zu glauben. Russland hat sich die sozialen Netzwerke geschickt zunutze gemacht, um Meinungsbildungsprozesse im Ausland in seinem Interesse zu lenken. Naiv wäre aber auch derjenige, der glaubte, die USA würden nicht ebenso...
Nachrichten PNews: Opposition kritisiert De Maizières … Köln (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Der Zehn-Punkte-Plan von Bundesinnenminister Thomas de Maizière für eine deutsche Leitkultur wird von der Opposition im Bundestag scharf kritisiert. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sprach von "Leitkulturbeschwörerei". Es sei richtig, sich um Zusammenhalt und Integration zu kümmern, sagte sie dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag-Ausgabe). "Das tun wir am besten, indem wir dabei helfen, die massiven Bedarfslücken schließen. Bei Sprachkursen, beim Zugang zu Ausbildung und Arbeit oder auch bei der Unterstützung der vielen Ehrenamtlic...
Nachrichten PNews: Kommentar Diesel-Steuervorteil auf Dauer nicht zu halten … Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: In einer Zeit, in der viele Städte über Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge nachdenken, bevorzugt der Staat den Diesel-Kraftstoff weiter massiv gegenüber herkömmlichem Benzin. Dass da etwas nicht mehr zusammen passt, ist augenscheinlich. Der Diesel - so traurig, schockierend und existenzgefährdend es für Autofahrer und deutsche Hersteller ist - hält nicht, was man sich von ihm einst versprochen hat: Er ist eben doch nicht in jeder Hinsicht umweltschonender, sondern in den Ballungsgebieten in der Summe giftiger als andere Fahrzeuge. Das wi...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.