Schönau Rhein-Neckar-Kreis: Unfallflucht nach Trunkenheitsfahrt …

Schönau (ots) –

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der L535 im Bereich des Industriegebietes zu einem Unfall. Vor Ort stellten die eingesetzten Streifen einen völlig zerstörten Citroen mittig auf der L535 stehend fest. Von dem Fahrer fehlte jede Spur. Nach kurzer Fahndung konnte der 44-jährige Fahrer in Schönau angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Aufgrund einer blutigen Handverletzung wurde ein RTW hinzugezogen und der Fahrer in ein Krankenhaus verbracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille, eine Blutprobe wurde erhoben. Im weiteren Verlauf konnte festgestellt werden, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und sein Fahrzeug keine gültige Haftpflichtversicherung hat.

Zur Ausleuchtung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr Schönau mit 3 Fahrzeugen und 18 Feuerwehrleuten über mehrere Stunden eingesetzt.

Durch den Unfall entstand an dem Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Niklas Jakob
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5433088

Schönau  Rhein-Neckar-Kreis: Unfallflucht nach Trunkenheitsfahrt …

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)