Unfallflucht durch Paketboten

Bad Langensalza (ots) –

Am Samstag, dem 04.02.2023, gg. 15:10 Uhr, liefert ein 29-jähriger Paketbote mit einem Kleintransporter ein Paket in die Hermann-von-Salza-Straße in Bad Langensalza aus. Hierzu fährt der Paketbote zunächst entgegengesetzt des Einbahnstraßenverlaufes in die Hermann-von-Salza-Straße ein und parkt dort in einer freien Parklücke. Beim Rangieren in der Parklücke touchiert der Bote jedoch mit der Heckklappe seines Transporters einen geparkten Pkw Citroen. Anschließend liefert der Bote sein Paket aus und fährt anschließend wieder rückwärts aus der Einbahnstraße heraus. Eine aufmerksame 15-jährige Zeugin beobachtet den Sachverhalt. Dies merkt sich das Kennzeichen und ruft die . Durch die eingesetzten Beamten kann hierdurch der Unfallverursacher im Stadtgebiet von Bad Langensalza gestellt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 500,-EUR. Gegen den Paketboten wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich
Telefon: 03601 4510
E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5433426

Unfallflucht durch Paketboten

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)