Bad Säckingen: Überhitzter Backofen sorgt für starke …

Freiburg (ots) –

Ein überhitzter Backofen hat am Sonntagabend, 05.02.2023, zu einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienwohnhaus in Bad Säckingen geführt. Gegen 18:00 Uhr war deshalb die Feuerwehr alarmiert worden. Die Bewohner verließen vorsorglich das Gebäude. Durch die Feuerwehr wurde ein überhitzter Backofen aus einer Wohnung demontiert und zum Abkühlen nach draußen gebracht. Ein offenes Feuer gab es nicht. Der Ofen dürfte von der 78-jährigen Bewohnerin versehentlich eingeschaltet worden sein. Sie war auch vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht worden, war aber unversehrt. Außer am Ofen und am Herd entstand kein weiterer Sachschaden. Alle Bewohner konnten wieder ins Haus zurückkehren.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5434096

Bad Säckingen: Überhitzter Backofen sorgt für starke …

Presseportal Blaulicht