Nachrichten PNews: Arbeitswelt 4.0: Digitale Skills unentbehrlich, aber noch …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Arbeitswelt 4.0: Digitale Skills unentbehrlich, aber noch …

Presseportal.de
8 min

Pfungstadt bei Darmstadt (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten:

Der technologische Wandel wirkt sich stark auf das tägliche Arbeiten aus – Fertigungsprozesse verändern sich schnell, die Vernetzung von Anlagen und Anwendungen nimmt zu, Teams arbeiten zunehmend virtuell. Um fit für die digitalisierte Arbeitswelt zu sein, benötigen Unternehmen daher Mitarbeiter mit vielseitigen digitalen Skills. Das aktuelle Weiterbildungsportfolio in den Unternehmen entspricht allerdings bei weitem noch nicht den digitalen Anforderungen. Dies geht aus der aktuellen TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2017“ hervor. Die Umfrage wurde bereits zum neunten Mal in Folge im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) unter 300 Personalverantwortlichen in deutschen Unternehmen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen auch: Die Digitalisierung ist in Unternehmen auf allen Qualifikationsebenen angekommen. Mit ihr steigt der Weiterbildungsbedarf.

Ob produzierende oder fertigende Unternehmen oder der Dienstleistungssektor – der Einsatz von IT-Technologien ist mittlerweile in nahezu allen Berufen selbstverständlich. Dementsprechend erkennen Personalverantwortliche, wie wichtig es ist, dass Mitarbeiter über die entsprechenden digitalen Skills verfügen und mit verschiedenen Technologien umgehen können. Das bestätigen die aktuellen TNS Infratest-Ergebnisse: Der sichere Umgang mit dem Internet wird von 91 Prozent der Befragten als wichtig bis äußerst wichtig eingeschätzt, dicht gefolgt von berufsrelevanten Software-Programmen (90 Prozent) sowie Sicherheitsrichtlinien für IT (88 Prozent). Zudem sollten Mitarbeiter im Alltag diverse IT-Tools nutzen können, um den Arbeitsfluss effizient zu gestalten. So halten 88 Prozent der Befragten Kommunikations-Tools für wichtig bis äußerst wichtig, gefolgt von Tools zur Selbstorganisation (85 Prozent), zur Wissensaneignung (79 Prozent) sowie cloudbasierten Kollaborations-Tools (75 Prozent).

Digitalisierung ist in der täglichen Arbeitspraxis angekommen

„Dass die Digitalisierung Einzug in den Arbeitsalltag gehalten hat, zeigt die Studie bereits zum zweiten Mal in Folge. 66 Prozent aller Personalverantwortlichen bestätigen, dass ihr Unternehmen stark bis äußert stark davon betroffen ist“, so Brigitta Vochazer, Geschäftsführerin der SGD. Damit ist der Wert nahezu identisch mit dem letztjährigen (2016: 68 Prozent). Von den großen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern sind aktuell 82 Prozent betroffen. Damit liegen sie 16 Prozentpunkte über den Gesamtergebnissen. Von den mittleren Unternehmen mit zehn bis 499 Mitarbeitern sind es 75 Prozent und von den kleinen Unternehmen mit bis zu neun Mitarbeitern 54 Prozent.

Alle Qualifikationsebenen von Digitalisierung betroffen

Doch welche Mitarbeiter sind konkret von der Digitalisierung der Arbeitswelt betroffen? Die Ergebnisse zeigen, dass sich die digitalisierte Arbeitswelt von der Fach- bis zur Führungskraft auf jeden auswirkt. Laut 81 Prozent der Befragten sind ausgebildete Fachkräfte und Sachbearbeiter mit Ausbildung stark bis äußert stark betroffen, ebenso Führungskräfte im mittleren Management (76 Prozent) und Spezialisten mit akademischem Abschluss (76 Prozent). Bei den Top-Führungskräften sind es 75 Prozent und bei angelernten Facharbeitern mit Berufserfahrung 65 Prozent.

Arbeit 4.0 erhöht Weiterbildungsbedarf

„Arbeit 4.0 bringt neue Anforderungen mit sich, denn die Menschen arbeiten immer vernetzter, Abläufe werden automatisierter und neue Technologien gehören zur täglichen Arbeitspraxis. Dies wirkt sich auch auf die betriebliche Weiterbildung aus“, so Vochazer. So geben 74 Prozent der befragten Personaler an, dass durch die Digitalisierung der Weiterbildungsbedarf stark bis äußerst stark steigt (2016: 75 Prozent). Ein Blick auf die verschiedenen Unternehmensgrößen zeigt einen hohen Weiterbildungsbedarf bei größeren Unternehmen ab 500 Mitarbeitern. Hier gehen aktuell 92 Prozent der HR-Manager von einem stark bis äußerst stark wachsenden Fortbildungsbedarf aus. In mittleren Unternehmen (zehn bis 499 Mitarbeiter) sind es 84 Prozent, in kleinen Unternehmen (ein bis neun Mitarbeiter) 60 Prozent.

Fit für die Arbeit 4.0 mit Schulungen für digitale Skills

Vom professionellen Umgang mit dem Internet bis zum Einsatz cloudbasierter Kollaborations-Tools: Personaler erwarten von Mitarbeitern vielfältige digitale Skills. Die aktuelle Studie zeigt, dass die Unternehmen ihre Fortbildungsmaßnahmen derzeit vor allem auf den Bereich Software-Programme fokussieren. 70 Prozent der Unternehmen bieten hierfür Schulungen an. Sicherheitslinien für IT werden in 59 Prozent, der sichere Umgang mit Kommunikations-Tools in 58 Prozent und der sichere Umgang mit dem Internet in 55 Prozent der Unternehmen geschult. Mehr als die Hälfte der Unternehmen fördern zudem durch Schulungen den Umgang mit Tools zur Selbstorganisation (54 Prozent) und zur Wissensaneignung (53 Prozent) sowie den Umgang mit cloudbasierten Kollaborations-Tools (51 Prozent). Bei einigen Ergebnissen zeigt sich eine deutliche Diskrepanz zwischen den digitalen Skills, die die befragten Personaler für wichtig bis äußerst wichtig erachten, und dem aktuellen Schulungsangebot. „Unternehmen, die für die Arbeitswelt 4.0 fit sein wollen, sollten die digitalen Skills umfassend im Blick haben und diese bei ihren Mitarbeitern gezielt ausbauen. Es empfiehlt sich, das Weiterbildungsangebot so anzupassen, dass genau die Skills geschult werden, die wichtig sind, von den Mitarbeitern aber noch nicht beherrscht werden“, so Vochazer.

Die Grafiken (CMYK und RGB) sowie ein Porträtfoto von Brigitta Vochazer erhalten Sie unter https://netfiles.de/maisberger/public/SGD Quelle: SGD

Über die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD):

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität und AZAV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 900 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen liegt bei über 90Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Studiengemeinschaft Darmstadt SGD/Quelle: SGD
Textquelle:Studiengemeinschaft Darmstadt SGD, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/76906/3567373
Newsroom:Studiengemeinschaft Darmstadt SGD
Pressekontakt:Studiengemeinschaft Werner Kamprath
Darmstadt GmbH (SGD)
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
Tel. +49 (0) 6157-806-932
Fax +49 (0) 6157-806-33932
barbara.debold@sgd.de

Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank/Maren Pudimat
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89-419599-53/-33
Fax +49 (0) 89-419599-12
emma.deil@maisberger.com
maren.pudimat@maisberger.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachrichten PNews: Kulturschock China: Coach Tilman Rieger berät Expats und … Friedrichshafen (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Nicht selten erleben deutsche Führungskräfte, die durch ihre Arbeitgeber nach China entsendet werden (Expatriates, kurz Expats), einen Kulturschock. Noch schwieriger tun sich oft ihre Ehepartner (Spouses), wenn sie mitkommen oder nachziehen. Kann Spouse-Beratung in solchen Situationen wirklich helfen? Die Interview-Fragen an Coach Tilman Rieger auf einen Blick: 1. Welche Rolle spielt der (Ehe)partner für den Erfolg einer Entsendung nach China? 2. Warum ist Spouse-Beratung in China sinnvoll? 3. Wie kann es zum Kulturschock kommen? ...
Neuer Schulungswagen für die BG ETEM: Mobiler … Köln (ots) - Am 9. November wurde der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) in Köln ein neuer Schulungswagen übergeben. Mit dem Schulungswagen besucht die BG ETEM Mitgliedsunternehmen um Beschäftigte in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu schulen. Für diese Schulungen ist die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) mit drei mobilen Unterrichtsräumen unterwegs, den Schulungswagen Süd, West und Ost. Der neue Schulungswagen wird vor allem in den östlichen Bundesländern eingesetzt werden. Schulungswagen im Einsatz E...
Nachrichten PNews: Gesetz zur Sicherung der Sozialkassenverfahren tritt in … Wiesbaden (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Heute ist das Gesetz zur Sicherung der Sozialkassenverfahren im Baugewerbe (Sozialkassenverfahrensicherungsgesetz - SokaSiG) im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Es wird damit morgen, am 25.05.2017, in Kraft treten. "SOKA-BAU begrüßt dieses klare Bekenntnis des Gesetzgebers zur grundlegenden sozial- und wirtschaftspolitischen Bedeutung der Sozialkassenverfahren in der Bauwirtschaft", zeigten sich die SOKA-BAU-Vorstände, Gregor Asshoff und Manfred Purps, zufrieden über das entschiedene Handeln des Gesetzgebers. Das SokaSiG ist ber...
Aktuelle PNews: Digitales Deutschland: Zwölf Thesen für den … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Digitalisierung spaltet das Land der Dichter und Denker: Hier die Internet-Pioniere, die begeistert alle Risiken ignorieren. Dort die Etablierten, deren Skepsis zum Bremsklotz wird. Deutschland zaudert: Haben wir die Digitalisierung im Griff? Oder sie uns? Mit der Querschnittstudie "Digitales Deutschland" legt die Management-beratung Oliver Wyman eine ungewöhnliche Analyse vor: Über alle Branchen hinweg haben 18 Partner die zentralen Erfolgsfaktoren ermittelt, mit denen der deutschen Wirtschaft der digitale Umbau gelingen kann. Am Sta...
Aktuelle PNews: Studie: Gelebte Wertschätzungskultur erhöht signifikant … München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: In deutschen Unternehmen fühlen sich durchschnittlich gut drei Viertel der neu eingestellten Mitarbeiter auch ein Jahr nach ihrem Jobantritt noch an ihrem Arbeitsplatz wohl. In Unternehmen mit stark ausgeprägter gegenseitiger Wertschätzung liegt dieser Wert deutlich über 90 Prozent. Wesentlichen Anteil daran trägt eine Firmenkultur, die durch regelmäßige Feedback-Gespräche der Vorgesetzten mit ihren Mitarbeitern geprägt ist. Das sind Ergebnisse der Studie "Erfolgsfaktor Wertschätzung", für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummer...
News: Einrichtungsleitungen für … Hamburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Kontrast Personalberater Pflege hilft modernem Seniorenresidenz- und Pflegeheimbetreiber in Deutschland bei der Suche mehrerer Einrichtungsleiter in unbefristeter Festanstellung für seine neu gebauten Häuser. Für mehrere neugebaute Pflegeeinrichtungen sucht ein moderner Servicedienstleister im Gesundheitswesen aktuell Einrichtungsleiterinnen, die schon fundierte Führungserfahrung besitzen, sowohl hohe Organisations- und Führungskompetenz als auch ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen mitbringen und Interesse...
Aktuelle PNews: SAP Fieldglass präsentiert Cloud-Lösung zur … SAP Fieldglass Flex soll KMUs bei Straffung von Einstellungsprozesse, Konformitätsverwaltung und Standardisierung des Zahlungsmanagements für externe Mitarbeiter unterstützen Chicago (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: SAP Fieldglass (http://www.fieldglass.com/), das global führende Cloud-Technologie-Unternehmen im Bereich der Dienstleistungsbeschaffung und im Management von externen Mitarbeitern, verkündete heute Pläne zur Einführung von SAP Fieldglass Flex, einer einsatzbereiten, neuartigen Arbeitskräftemanagementlösung, welche die Durchführung von Aufgaben in mittelst...
News: Unsere Gesellschaft braucht den Sonntag! Köln (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Der Schutz des Sonntags wird immer wieder ausgehöhlt, das zeigt die aktuelle Diskussion um eine Verkaufsöffnung am Heiligabend, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt. Der Bundeshauptausschuss des Kolpingwerkes Deutschland hat jetzt ein deutliches Zeichen gesetzt. Hier der Wortlaut der Erklärung, die vom Bundeshauptausschuss am 12. November in Stuttgart beschlossen wurde: Unsere Gesellschaft braucht den Sonntag!Kolpingwerk Deutschland - Unser Konsumverhalten zwingt immer mehr Menschen dazu am Sonntag zu arbeiten! Millionen von ...
Hamburger Seminaranbieter Media Workshop veröffentlicht … Das Programm zum Download http://ots.de/r8TgS Hamburg (ots) -Kommunikation bewegt, beeinflusst und ist stets im Wandel. Die Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren werden immer vielfältiger und durch mobile Technologien immer direkter und unmittelbarer. So können Informationen heutzutage jederzeit und an jedem Ort problemlos und innerhalb weniger Sekunden mit Menschen auf der ganzen Welt geteilt werden. Für die PR heißt dies: Wollen Unternehmen und Produkte weiterhin von ihrer Zielgruppe und damit vom Markt wahrgenommen werden, sollten sie Social Media und Messenger Dienste in ihre Öffe...
Nachrichten PNews: 120. Deutscher Ärztetag Ärztetag fordert … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Freiburg, 25.05.2017 - Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat eine frühzeitige Förderung der Gesundheit und der gesundheitlichen Kompetenzen im Kindes-und Jugendalter gefordert. "Kinder und Jugendliche sollen körperliche und seelische Prozesse besser verstehen und Kenntnisse sowie die Motivation zu einer gesundheitsförderlichen Lebensführung erlernen", heißt es in einer Entschließung des Ärzteparlaments. Um dieses Ziel zu erreichen, schlägt die Ärzteschaft eine Reihe von Maßnahmen vor. So sollen gesundheitsrelevante Themen in die Ausbi...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.