Union erneuert Absage an Lieferung von Kampfjets

(dts Nachrichtenagentur) – Die Union hat sich erneut gegen eine Lieferung von Kampfjets an die ausgesprochen. “Kein Land der Welt liefert Flugzeuge an die Ukraine und ich bin auch sehr dafür, dass man diese Debatte mit Maß und Ziel führt”, sagte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thorsten Frei (CDU), den Sendern RTL und ntv.

“Ich würde da auch keine roten Linien ziehen, aber sagen, dass das zum jetzigen Zeitpunkt mit nicht angezeigt ist.” Zudem bezeichnete Frei Kampfjets als “qualitativ anders zu bewertende Waffensysteme”, bei denen man “vorsichtig” sein müsse. liefere zudem bereits “eine ganze Menge”. Die Panzer seien bei den schweren “die wichtigsten Systeme”.

Der CDU-Politiker fügte hinzu: “Es ist im Grunde genommen all das dabei, was man braucht, um sich zu verteidigen, auch um eigenes Gelände halten und zurückgewinnen zu können. Darum geht es jetzt.”


Foto: Tornado-Kampfjet, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Union erneuert Absage an Lieferung von Kampfjets

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×