NH Nachrichten: Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Wiesbaden: Die Zahl der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe in ist im Dezember 2022 gestiegen. Konkret lag die Zahl der Beschäftigten um 69.700 oder 1,3 höher als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit.

Ende Dezember waren gut 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Die Beschäftigtenzahl stieg damit in allen zwölf Monaten des Jahres 2022 gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat. Insgesamt blieb sie allerdings noch 1,8 Prozent unter dem Vorkrisenniveau von Dezember 2019. Verglichen mit November 2022 sank die Zahl saisonüblich leicht um 13.200 oder 0,2 Prozent.

Im Jahresdurchschnitt 2022 zeigte sich eine Zunahme um 0,8 Prozent gegenüber 2021. Bis auf die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen, die mit -1,5 Prozent einen Rückgang zu verzeichnen hatte, konnten alle großen Branchen im Verarbeitenden Gewerbe die Beschäftigung ausweiten. Insbesondere in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (+3,6 Prozent) sowie in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+3,5 Prozent) stiegen die Beschäftigtenzahlen überdurchschnittlich. Die Zahl der 2022 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent auf 8,1 Milliarden zu.

Die Entgelte erhöhten sich um 5,1 Prozent auf 310 Milliarden Euro.

Quellenangaben

Textquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildquelle: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

NH Nachrichten: Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×