Nachrichten PNews: Grünen-Sportpolitikerin Lazar sieht Bürgerrechte von …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Grünen-Sportpolitikerin Lazar sieht Bürgerrechte von … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
2 min

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die sportpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Monika Lazar, sieht die Bürgerrechte von Fußballfans bei einer Reihe von Maßnahmen nicht gewahrt. Vom DFB ausgesprochene Kollektivstrafen wie nach den Angriffen auf RB-Leipzig-Anhänger in Dortmund und geheim geführte Datenbanken über vermeintliche Gewalttäter stellten Fußballfans unter Generalverdacht. „Ein gezieltes Vorgehen gegen Gewalttäter ist erforderlich. Das Ganze muss aber rechtstaatlich sauber sein, denn für mich ist klar: Fußballfans geben ihre Bürgerrechte nicht am Stadiontor ab“, schreibt Lazar in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues deutschland“ (Freitagausgabe).

Lazar hält Maßnahmen wie die Sperrung der Südtribüne im Fall von Borussia Dortmund für mehr als fragwürdig. „Solche Kollektivstrafen sind zum einen ungerecht, weil sie mehrheitlich Unschuldige treffen, und zum anderen eventuell sogar kontraproduktiv.“ Eine kritische Auseinandersetzung mit den Vorfällen innerhalb der Fanszene werde so erschwert, erklärt Lazar. Noch problematischer seien die lange Zeit geheim gehaltenen Datenbanken über Fußballfans, die Szenekundige Beamte der Polizei in vielen Bundesländern führen, sowie die derzeitig betriebene bundesweite Datei »Gewalttäter Sport«. „Es befinden sich darin nachweislich unschuldige Personen und das ist skandalös“, so Lazar. „Statt die Datei weiter aufzublähen, sollte man lieber die Löschfrist, die aktuell bei zu langen fünf Jahren liegt, reduzieren und eine Informationspflicht einführen.“ Nur wer wisse, dass er in einer Datenbank gespeichert ist, könne auch dagegen vorgehen, falls er ungerechtfertigter Weise dort landet.

Quellenangaben

Textquelle:neues deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/59019/3568729
Newsroom:neues deutschland
Pressekontakt:neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Nachrichten PNews: Grünen-Sportpolitikerin Lazar sieht Bürgerrechte von …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.