Nachrichten PNews: Seltsame Blüten  Zur neuen Debatte über die Wehrpflicht …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Seltsame Blüten Zur neuen Debatte über die Wehrpflicht …

Presseportal.de
3 min

Cottbus (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Debatte über größere Verteidigungsanstrengungen treibt seltsame Blüten. Teile der Union, aber auch der Reservistenverband haben jetzt sogar die Wehrpflicht wieder entdeckt. Der Vorstoß passt scheinbar bestens zu der von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen gerade angekündigten Personalaufstockung in der Truppe. Fast 200 000 Bundeswehrsoldaten soll es demnach bis zum Jahr 2024 geben, 30 000 mehr als jetzt. Das muss auch ohne Wehrpflicht gelingen. Alles andere wäre höchst problematisch. Als die Wehrpflicht vor sechs Jahren ausgesetzt wurde, geschah das vor allem wegen der schreienden Wehrungerechtigkeit. Aus Kostengründen war die Truppe immer wieder verkleinert worden. Um trotzdem optisch aufrechtzuerhalten, was immer absurder zu werden drohte, kannte die politische Kreativität kaum noch Grenzen. Bei der Musterung genügte praktisch schon eine Zahnspange oder Brille, um der Einberufung zu entgehen. Auch Verheiratete waren irgendwann außen vor. Zudem wurde das maximale Einberufungsalter im Grundsatz auf 23 Jahre begrenzt. Durch solche Tricks galt dann nur noch der Bruchteil eines Männer-Jahrgangs als „wehrdiensttauglich“. Die Masse junger potenzieller Rekruten sah die Kaserne nur von außen. Auch bei einer 200 000-Mann-Armee wäre es um die Wehrgerechtigkeit mehr schlecht als recht bestellt. Ganz abgesehen davon, dass man für Musterung und Grundwehrdienst erst wieder Strukturen schaffen müsste. Ein weiterer Umstand, der gegen die Wiederbelebung der Wehrpflicht spricht, ist der Mangel an einer schlüssigen militärpolitischen Begründung. Die Wehrpflicht war immer auf die Landesverteidigung fokussiert. Das scheinen manche schon vergessen zu haben. Auch wenn es mit dem Frieden in der Welt wahrlich nicht zum Besten steht, so fehlt doch gottlob ein potenzieller Aggressor, der Deutschlands Grenzen bedrohen könnte. Das gilt zweifellos auch für Russland. Sicher hat Deutschland eine wachsende internationale Verantwortung. Dazu bedurfte es keiner Erinnerung aus den USA wie kürzlich bei der Münchner Sicherheitskonferenz geschehen. Der Wehretat von der Leyens sah nämlich auch schon vorher deutliche Steigerungen vor. Die eigentlichen Herausforderungen sind der internationale Terrorismus und regionale Brandherde, die zu einer starken Flüchtlingswelle geführt haben. Für Bundeswehreinsätze im Ausland braucht es allerdings professionelles Personal und keine Amateure. Und gegen Cyber-Attacken helfen nur Computer-Spezialisten. Die Bundeswehr muss hier um die besten Köpfe werben und dabei gegen die Konkurrenz der Wirtschaft bestehen. Hier ist tatsächlich mehr Geld notwendig. Für eine attraktive Entlohnung. Für eine gute militärische Ausrüstung. Aber nicht für die Wiedereinführung der Wehrpflicht.

Quellenangaben

Textquelle:Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/47069/3568991
Newsroom:Lausitzer Rundschau
Pressekontakt:Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 7. Januar 2018, um 18:30 Uhr im … München (ots) - Moderation: Thomas Baumann Geplante Themen:Zaudern statt Zaubern - der mühsame Weg zu einer neuen Regierung / Heute starten die Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD. Nicht nur die Bürger warten auf eine handlungsfähige Regierung. Auch Europa und vor allem Frankreich drücken aufs Tempo. Präsident Macron hat es vorgemacht - er steht für ein neues Verständnis von Politik und für einen neuen Stil. Große Gesten und ehrgeizige Ideen. Er will nichts weniger als Europa neu zu gründen. Viele sind von Frankreichs jungem Präsidenten verzaubert. Aber wie steht Deutschland da? F...
Nachrichten PNews: Der öffentliche Dienst hat ein Personalproblem Höchste … Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Zeiten in der öffentlichen Verwaltung haben sich gründlich geändert. Angestaubte Büros mit muffigen Aktenordnern sind Schnee von gestern. Die moderne Verwaltung nutzt die Vorzüge der digitalen Kommunikation, um bürokratische Abläufe zu verkürzen und Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Service wird groß geschrieben. Doch dafür braucht es bestens ausgebildetes Personal. Und genau hier beginnt die Krux. Denn der öffentliche Dienst benötigt mehr neue Fachkräfte denn je, um seinen Aufgaben in ausreichendem Umfang nachkommen zu kön...
Nachrichten PNews: Baden-Württemberg: Ordnungsrecht zementiert … Köln (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Eine aktuelle Multimomentaufnahme des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) zeigt ein deutliches Zurückfallen der Heizungsmodernisierungen in Baden-Württemberg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt. Nach einer ersten Hochrechnung ist der Heizungsmarkt in dem Bundesland in 2016 um rund 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr geschrumpft. Damit hat sich der dortige Markt deutlich schlechter entwickelt als der Bundesdurchschnitt. Einen wesentlichen Grund hierfür sieht der BDH in der Verschärfung der Nutzungspflichten für erneuerbare Ener...
Nachrichten PNews: 38 Angeklagte im Misshandlungsskandal Burbach Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: +++ ACHTUNG: EXKLUSIVE AKTUELLE NACHRICHT +++ Staatsanwaltschaft Siegen wirft auch zwei Mitarbeitern der Bezirksregierung Arnsberg Freiheitsberaubung in 13 Fällen vor Zweieinhalb Jahre nach dem Misshandlungsskandal in der Flüchtlingsunterkunft Burbach hat die Staatsanwaltschaft Siegen gegen 38 Personen Anklage erhoben. Das geht nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Mittwochausgabe) aus der Anklageschrift hervor, die am 1. März beim Landgericht Siegen eingereicht wurde. Neben 35 Mitarbeitern des damaligen Heimbe...
News: Marschmusik Kommentar zur … Mainz (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Zur Weihnachtszeit wird es besonders schmerzlich bewusst: Friede auf Erden, das bleibt leider Illusion. Die Realität heißt: Bedrohungslagen, heißt: Anti-Terrorkampf, Afghanistan, Ukraine, Nordkorea. Als der Eiserne Vorhang durchlässig wurde, hatte Verteidigungspolitik keine Konjunktur und keine Fürsprecher. Da war ein Stück Naivität mit im Spiel. Und womöglich breitete sich damals jene Portion Schlendrian aus, die später eine ohnehin schwierige Aufgabe nahezu unlösbar machte: eine Armee wie die Bundeswehr in klarem Zeitrahmen angemes...
Nachrichten PNews: Warschau ist weit – Kommentar zu den Protesten in Polen … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Bilder Hunderttausender Polen auf den Straßen, nur mit Kerzen bewaffnete Verteidiger des Rechtsstaatsprinzips der Gewaltenteilung, beeindrucken. Sie sollten aber nicht täuschen: Die Demonstranten sind noch keine kritische Masse für die regierende PiS. Und sie werden den Totalumbau der Justiz nicht stoppen. Die Bilder zeigen auch einen immer offener zutage tretenden Zentrum-Peripherie-Konflikt, wie er nicht nur in Polen zu beobachten ist. Es gibt große Demonstrationen in den wirtschaftlich und kulturell prosperierenden Zentren: Warschau...
„Deutsche Landwirtschaft mit ambitionierten Zielen im … Berlin (ots) - (DBV) "Für die deutschen Landwirte ist der Klimawandel eine enorme Herausforderung. Wie kein anderer Wirtschaftsbereich sind Land- und Forstwirtschaft unmittelbar davon betroffen, wie die Extremwetterereignisse im zurückliegenden Jahr gezeigt haben. Die Bauernfamilien nehmen deshalb die Verantwortung für einen effizienten Klimaschutz sehr ernst. Nur gemeinsam mit Gesellschaft, Politik und Forschung kann dem Klimawandel und seinen Folgen wirksam entgegengesteuert werden. Mit seiner Klimastrategie 2.0 zieht der Bauernverband eine Zwischenbilanz zum Klimaschutz in der Landwirtschaf...
Außenhandel unter Volldampf auf Rekordkurs Berlin (ots) - "Auch zum Jahresende 2017 lässt die Dynamik im deutschen Außenhandel nicht nach. Export wie Import haben sich glänzend entwickelt. Dies unterstreicht eindrucksvoll, dass die deutschen Unternehmen derzeit flexibel und erfolgreich auf die internationalen Herausforderungen reagieren." Dies erklärt Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in Berlin zur Entwicklung des deutschen Außenhandels. Zuvor hatte das Statistische Bundesamt die Außenhandelszahlen für November 2017 bekannt gegeben. Demnach wurden Waren im Wert von...
Nachrichten PNews: zum Fall Yücel Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Nein, der Umgang mit der Türkei unter ihrem Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ist nicht einfach. Jedenfalls nicht für einen Staat, der seinen Bürgern die Freiheitsrechte garantiert und der Journalisten nicht einsperrt. Da tut sich der russische Präsident Wladimir Putin leichter, wenn ihm an der Türkei etwas nicht passt - wie nach dem Abschuss eines russischen Militärjets durch türkisches Militär oder nach der Ermordung des russischen Botschafters in Ankara. Putin kann Erdogan drohen und unter Druck setzen, da sprechen die Autokraten eine...
Nachrichten PNews: Sachsen-AnhaltPolitik Ermittlungen gegen AfD-Abgeordneten … Halle (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Vorgänge um den Rauswurf einer AfD-Referentin entwickeln sich immer mehr zum Politkrimi. Im Fokus steht der AfD-Landtagsabgeordnete Matthias Büttner, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen Vergewaltigungsverdachts ermittelt. Büttner bestreitet den Vorwurf. Jetzt kommt ein neuer dazu: Der 33-Jährige soll veranlasst haben, den Rettungsdienst zu alarmieren und seine Ex-Mitarbeiterin als suizidgefährdet darzustellen. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat ein Ermittlungsverfahren gegen Büttner und andere wegen Notrufmissbrauchs eingeleitet. D...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.