Tägliche Archive: 8. März 2023

51 Beiträge

Champions League: Bayern schlägt Paris im Achtelfinale

München: In der Champions League hat der FC Bayern München gegen Paris Saint-Germain im Rückspiel in München 2:0 gewonnen. Mit einem Gesamtergebnis von 3:0 in Hin- und Rückrunde ziehen die Bayern damit ins Viertelfinale ein. In der zunächst ausgeglichenen Partie blieben beide Mannschaften trotz einer Konzentration auf die Defensive stets gefährlich. In der zweiten Spielhälfte drehten die Bayern auf: Eric Maxim Choupo-Moting traf in der 61. Minute, Serge Gnabry legte in der 89. Minute nach. […]

US-Börsen uneinheitlich – Arbeitsmarkt wohl weiterhin robust

New York: Die US-Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 32.798 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,2 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.992 Punkten 0,2 Prozent im Plus. Die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 11.576 Punkten 0,4 Prozent fester. Nach den Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell […]

Biden will Haushaltsdefizit um drei Billionen Dollar reduzieren

Washington: US-Präsident Joe Biden will das Haushaltsdefizit mit seinem Entwurf innerhalb von zehn Jahren um drei Billionen Dollar reduzieren. Das teilte das Weiße Haus in einer Pressekonferenz am Mittwoch mit. Damit wären die Ersparnisse rund eine Billion Dollar höher als ursprünglich geplant. Nachdem die Republikaner die Mehrheit im US-Repräsentantenhaus halten, ist der Demokrat Biden allerdings gezwungen, mit ihnen eine Einigung über den Haushalt zu erzielen. “Die Republikaner im Kongress reden darüber, wie sie den Haushalt […]

Bericht: Segeljacht brachte Nordstream-Täter wohl zum Tatort

Rostock: Die mutmaßlichen Täter des Sprengstoff-Anschlags auf die Nordstream-Pipelines in der Ostsee haben für ihre Aktion offenbar ein mehr als 15 Meter langes Segelboot mit Dieselmotor genutzt, wie der “Speigel” berichtet. Es biete demnach Platz für maximal elf Personen und verfüge über fünf Kabinen. Die Jacht eine Woche lang zu mieten, habe Anfang September knapp 3.000 Euro gekostet, heißt es in dem Bericht. Der Verleiher wollte sich auf “Spiegel”-Anfrage nicht zu dem Charter und seinen […]

Bundesregierung könnte Pipelineröhren von Nord Stream 2 kaufen

Berlin: Für einen möglichen Kauf von Pipeline-Röhren der “Nord Stream 2 AG” durch die Bundesregierung stellen Sanktionen kein Hindernis dar. Gegen die “Nord Stream 2 AG” und Gazprom bestehen seit 2019 lediglich US-Sanktionen, die Europäische Union hat die Firmen hingegen bislang nicht sanktioniert. Wie die “Welt” (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, sind alle für einen möglichen Kauf notwendigen Fragen mit den US-Behörden geklärt worden. Sollte sichergestellt sein, dass der Verkaufserlös nicht nach Russland, sondern […]

EU zieht positives Zwischenfazit zu vereinfachten Asylverfahren

Brüssel: Der für Migration zuständige EU-Kommissar, Margaritis Schinas, hat ein positives Zwischenfazit zu den vereinfachten Asylverfahren für ukrainische Geflüchtete gezogen. “Seit dem Tag der groß angelegten russischen Invasion steht die EU fest an der Seite des ukrainischen Volkes. Die europäische Solidarität hat sich darin gezeigt, dass mehr als vier Millionen Menschen sofortiger Schutzstatus zuerkannt wurde”, so Schinas. “Der vorübergehende Schutz wurde bereits verlängert, und wir sind bereit, ihn noch weiter zu verlängern. Wir werden der […]

Lottozahlen vom Mittwoch (08.03.2023)

Saarbrücken: In der Mittwochs-Ausspielung von “6 aus 49” des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 23, 25, 26, 32, 43 die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im “Spiel77” lautet 3978934. Im Spiel “Super 6” wurde der Zahlenblock 064145 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Der Deutsche Lotto- und Totoblock teilte mit, dass die Chance, sechs Richtige und die Superzahl zu tippen, bei etwa 1 zu 140 Millionen […]

Umstrittene Klimastiftung: Merz fordert Schwesig zu Rücktritt auf

Berlin: CDU-Chef Friedrich Merz hat im Zusammenhang mit der Affäre um die “Klimastiftung” in Mecklenburg-Vorpommern den Rücktritt von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) gefordert. “Wenn es um einen CDU-Mann ginge, wäre er längst nicht mehr im Amt”, sagte Merz der Westfalenpost (Donnerstagsausgabe). “Frau Schwesigs Rücktritt ist seit Monaten überfällig. Was da passiert ist, ist ein unfassbarer Vorgang, bei dem aber alle Details nur schrittweise an die Öffentlichkeit kommen”, sagte der CDU-Chef. Jede Veröffentlichung mache die Sache […]

Dax legt zu – Continental vorn

Frankfurt/Main: Am Mittwoch hat sich der Dax robust präsentiert und im Tagesverlauf zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.632 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,5 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nachdem der Dax am Vortag nach Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome-Powell zur Inflation etwas geschwächelt hat und die US-Börsen deutliche Verluste hinnehmen mussten, zeigte sich der der deutsche Index am Mittwoch bereits wieder stärker. “Der Dax präsentiert sich damit weiter erstaunlich robust gegenüber […]

Verbrenner-Streit: Lemke fürchtet Vertrauensverlust auf EU-Ebene

Berlin: Anlässlich der FDP-Blockade eines EU-weiten Verbots von Neuzulassungen für Pkw, die im Betrieb CO2 ausscheiden, fürchtet Umweltministerin Steffi Lemke (Grünen) einen Vertrauensverlust für Deutschland. “Die europäischen Verfahren zur Entscheidungsfindung haben sich bewährt. Über Jahrzehnte haben EU-Kommission, EU-Parlament und EU-Mitgliedstaaten funktionierende Prozesse entwickelt, die auf Vertrauen basieren. Das Vertrauen muss erhalten bleiben”, sagte Lemke, wie ihr Ministerium auf Twitter mitteilte. Im Trilog-Verfahren der EU-Institutionen hatte Deutschland sich für einen CO2-Grenzwert ab 2035 ausgesprochen, der für […]

Politiker warnen vor Spekulationen über Nord-Stream-Explosionen

Berlin: Im Zusammenhang mit neuen Erkenntnissen über den Anschlag auf die Nord-Stream-Pipelines in der Ostsee haben Politiker mehrerer Bundestagsfraktionen vor voreiligen Schlüssen und Spekulationen gewarnt. “Die Ermittlungsbehörden arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, diesen Sabotageakt schnellstmöglich aufzuklären. In Rechtsstaaten ist es eine Selbstverständlichkeit, die Ergebnisse dieser Ermittlungen abzuwarten”, sagte der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums, Konstantin von Notz (Grüne), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Zum jetzigen Zeitpunkt seien “Rückschlüsse auf die Urheberschaft des Sabotageaktes reine Spekulationen”. Über […]

CDU will Kostenübernahme für Kassenpatienten teils beschränken

Berlin: In der Debatte um das steigende Defizit in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hat sich der Unionsfraktionsvize Sepp Müller (CDU) für mehr Eigenbeteiligung ausgesprochen. “Es gibt Fälle, da kommt der Rettungswagen zu Patienten mit gepackten Koffern, die nur Bauchschmerzen haben”, sagte Müller dem “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe). Die Kosten könnten bei rund 700 Euro liegen. “Diese VIP-Transporte mit Blaulicht dürfen nicht auf Kosten der Beitragszahler gehen.” Patienten sollten den Krankenwagen nur dann rufen, wenn es medizinisch sinnvoll […]

EU-Kommissionsvize mahnt gemeinsame Rüstungsbeschaffung an

Stockholm: Nach einem informellen Treffen der EU-Verteidigungsminister hat der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, sich für eine gemeinsame Rüstungsbeschaffung der EU-Staaten ausgesprochen. “Wenn wir gemeinsam vorgehen, können wir nicht nur die Stückpreise senken, sondern darüber hinaus auch die Lieferzeiten verkürzen”, sagte Borrell. Er schlägt dafür vor, eine Milliarde Euro aus der sogenannten “Friedensfazilität” bereitzustellen. Eine weitere Milliarde soll für den Ersatz der Munitionslieferungen an die Ukraine aus den Beständen genutzt […]

Wadephul glaubt an Unschuld Kiews bei Nord-Stream-Explosionen

Berlin: Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Johann Wadephul (CDU), glaubt nicht, dass die ukrainische Regierung der Urheber der Nord-Stream-Explosionen in der Ostsee ist. Sollten ukrainische Terroristen die Tat begangen haben, so könne man Kiew dafür nicht verantwortlich machen, sagte er dem TV-Sender “Welt” am Mittwoch. “Ich glaube, es ist recht klar, weil es auch ein sehr deutliches Dementi gibt – und es gibt keinen Gegenbeweis – dass die ukrainische Regierung nicht beteiligt ist”, […]

Inflation: DIW empfiehlt MwSt-Senkung für Grundversorgung

Berlin: Der Präsident des deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat sich angesichts der hohen Inflation für Maßnahmen ausgesprochen, um insbesondere Menschen mit geringen Einkommen zu entlasten. “Konkret sollte die Politik die Mehrwertsteuer auf gesunde und nachhaltige Lebensmittel und andere Dinge der Grundversorgung senken und im Gegenzug Steuern auf fossile Energieträger und anderen nicht nachhaltigen Konsum erhöhen”, sagte Fratzscher dem “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe). Unabhängig davon seien höhere Löhne “das effektivste Instrument” gegen eine Überlastung von […]

Wirtschaftsweiser erwartet Beitragssprung für Kassenpatienten

Bochum: Kassenpatienten müssen laut dem Wirtschaftsweisen Martin Werding mit einem starken Beitragssprung rechnen. “Die gesetzliche Krankenversicherung steht vor historischen Beitragserhöhungen”, sagte der Ökonom dem “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe). “Ohne zusätzliches Steuergeld und bei wachsenden Ausgaben bleibt dem Gesundheitsminister kurzfristig gar nichts anderes übrig, als die Beitragszahler stärker zu belasten.” Steigende Lohnnebenkosten seien allerdings ein “massives Risiko für die internationale Wettbewerbsfähigkeit”. Deswegen brauche es eine Debatte darüber, wie die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung gesenkt werden können, sowie “eine […]

Union kritisiert Informationspolitik zu Nord-Stream-Anschlag

Berlin: Die Unionsfraktion hat im Zusammenhang mit dem Anschlag auf die Nord-Stream-Pipelines im September die Informationspolitik der Ampel-Koalition kritisiert. Das “intransparente Vorgehen der Bundesregierung” leiste “Spekulationen in alle Richtungen Vorschub”, sagte der Sprecher für Krisenprävention der CDU/CSU-Fraktion, Roderich Kiesewetter, dem “Tagesspiegel”. Man müsse “weiterhin die Frage stellen”, wer ein “Interesse an der Sprengung” hatte, warum nur “drei der vier Stränge” gesprengt worden seien, und wem “die Unsicherheit, die Spekulationen und die Beschuldigungen” nutzten. “Auch deshalb […]

Kirchenrechtler Schüller fordert Widerstand gegen Vatikan

Münster: Unmittelbar vor dem Ende des “Synodalen Wegs” der katholischen Kirche in Deutschland fordert der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller, den eingeschlagenen Reformkurs trotz Einwänden und Verboten des Vatikans konsequent fortzusetzen. Rom werde “seine Ohnmacht lernen müssen”, schreibt er im “Kölner Stadt-Anzeiger” (Donnerstagsausgabe). Im Modus “Befehl und Gehorsam” gehe es heute nicht mehr. Der “Synodale Weg” sei “ein Dienst an der Kirche und allen in ihr, die sich nach einem vielstimmigen und lebendigen Glauben sehnen, der […]

Weil kritisiert Vorgehen der Ampel bei Verbrenner-Aus

Hannover: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kritisiert die Bundesregierung wegen ihrer Blockade-Haltung beim geplanten EU-weiten Verbrenner-Aus ab 2035. “Davon hat wirklich niemand etwas”, sagte er der “Welt” (Donnerstagsausgabe). “Das deutsche Ansehen in Brüssel jedenfalls, das kann man mit Sicherheit sagen, ist durch dieses plötzliche Manöver beschädigt worden.” Die Bundesregierung verweigert derzeit die Zustimmung zum geplanten EU-weiten Aus für Verbrennermotoren. Vor allem die FDP will damit eine Ausnahmeregelung für synthetische Kraftstoffe, sogenannte E-Fuels, durchsetzen. Nach Ansicht […]

Creditreform erwartet Anstieg überschuldeter Privathaushalte

Neuss: Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform geht davon aus, dass sich die wirtschaftliche Lage für viele Privathaushalte in diesem Jahr erheblich verschlechtern wird. “Es ist die Kombination aus lang anhaltender Inflation, langfristigem Energieumbau und der Zins-Zäsur an den Märkten, die die finanziellen Lasten der Verbraucher mittelfristig vergrößern wird”, sagte der Leiter der Creditreform-Wirtschaftsforschung, Patrik-Ludwig Hantzsch, dem “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe). Als Konsequenz rechnet er damit, dass die Zahl der überschuldeten Menschen am Ende dieses Jahres erstmals seit vier Jahren […]

Eon kann sich Reparatur von Nord-Stream-Pipeline vorstellen

Essen: Der Eon-Konzern kann sich eine Reparatur der zerstörten Nord-Stream-Pipeline vorstellen. “Eine Reparatur der Leitungen wäre anspruchsvoll und würde die Klärung vieler Fragen erfordern: technisch, kommerziell und rechtlich”, sagte ein Eon-Sprecher der “Rheinischen Post” (Donnerstagsausgabe). “Eon geht davon aus, dass ein potenzieller Beschluss für oder gegen die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit von Nord Stream 1 im Shareholder Committee der Nord Stream AG getroffen werden würde.” Dort sei Eon über seine Minderheitsbeteiligung vertreten. Der Sprecher sagte weiter: […]

Dax bewegt sich in grünen Bereich – Anleger blicken in die USA

Frankfurt/Main: Der Dax hat am Mittwoch nach einem verhaltenen Start bis zum Mittag den Weg in den grünen Bereich eingeschlagen. Gegen 12:40 Uhr wurde der Index mit rund 15.605 Punkten berechnet und damit 0,3 Prozent über dem Schlusskurs vom Vortag. An der Spitze der Kursliste standen wie schon am Morgen die Aktien von Continental mit starken Gewinnen. Kräftige Verluste gab es dagegen weiter bei den Papieren von Symrise. Am Nachmittag werden die Anleger unter anderem […]

Kinderärzte begrüßen Lauterbachs Entlastungspläne

Berlin: Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hat die Pläne von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) begrüßt, den Pädiatern künftig alle erbrachten Leistungen zu erstatten. “Natürlich klingt das zunächst gut, was Minister Lauterbach hier äußert”, sagte der Bundessprecher des Verbands, Jakob Maske, der “Rheinischen Post”. “Würde wirklich jede Leistung bezahlt, die geleistet wird, wäre das noch ein Schritt weiter als eine Entbudgetierung.” Gerade Praxen in sozial schwachen Gebieten litten unter der mehrfachen Beanspruchung der Sprechstunde im […]

DB-Vorstand sieht Bahn-Infrastruktur an “Kipppunkt”

Berlin: Der Fernverkehrschef der Deutschen Bahn (DB), Michael Peterson, sieht die Schieneninfrastruktur in Deutschland an einem “Kipppunkt”. Derzeitige Defizite seien “das Resultat der Unterfinanzierung, die bislang unsere Arbeit bestimmt hat”, sagte er der Wochenzeitung “Die Zeit”. “Dazu mal ein plakatives Beispiel: 2020 und 2021 haben wir die Strecke Köln-Düsseldorf viermal in zwei Jahren gesperrt, weil wir einmal den Oberbau neu gemacht haben, einmal die Oberleitung, einmal die Weichen und einmal das Stellwerk”, so Peterson. “Das […]

Studie: Viele Berufseinsteiger beklagen Defizite im Digitalbereich

Berlin: Viele Berufseinsteiger in Deutschland beklagen rückblickend Defizite bei der Vorbereitung auf die digitale Arbeitswelt. Das ist das Ergebnis einer Erhebung von Infratest im Auftrag der Vodafone-Stiftung, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Von den Befragten, die bereits über einen Abschluss verfügen oder im Berufsleben stehen, bewerten 69 Prozent die Vorbereitung während ihrer Schulzeit als unzureichend. Unter den Schülern und Auszubildenden sieht das Ergebnis anders aus: in dieser Gruppe bewerten 68 Prozent die Vorbereitung auf eine […]

IEA will strategische Reserven für kritische Mineralien

Paris: Der Chef der Internationalen Energieagentur (IEA), Fatih Birol, hat die Industriestaaten angesichts des zunehmenden Einsatzes von Rohstoffen als geopolitisches Druckmittel zum schnellen Handeln aufgefordert. “Meiner Meinung nach unterstreicht die heutige Situation die Tatsache, dass Energiesysteme erheblichen Risiken ausgesetzt sind, wenn sie sich bei Schlüsselrohstoffen zu sehr auf einen Lieferanten verlassen”, sagte Birol dem “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe). Als autonome Institution innerhalb der Industriestaaten-Organisation OECD hat die IEA das Mandat, die Energieversorgung ihrer Mitgliedstaaten zu sichern. Birol […]

Menschenrechtsbeauftragte will mehr Geld für “feministische” Politik

Berlin: Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Luise Amtsberg (Grüne), fordert für die Haushaltsverhandlungen “ausreichende finanzielle Förderung” zur Umsetzung der angekündigten “feministischen” Außenpolitik. “Frauen brauchen keine Blumen oder Applaus, für echte Teilhabe und Gleichberechtigung brauchen sie Rechte, Repräsentanz und Ressourcen”, sagte die Grünen-Politikerin am Mittwoch. In Zeiten zunehmender und sich verschärfender Krisen und Konflikte dürften die Mittel für die humanitäre Hilfe, die Menschenrechtsarbeit und die Entwicklungszusammenarbeit nicht gekürzt werden. “Denn ein umfassender Sicherheitsbegriff muss menschliche Sicherheit zugrunde […]

RWE sieht Stromversorgung in Deutschland gesichert

Essen: RWE-Chef Markus Krebber gibt bei der Entwicklung der Strompreise in Deutschland vorsichtige Entwarnung. Der Strompreis habe mit 35 bis 40 Cent je Kilowattstunde ein “neues Normalniveau erreicht”, sagte er den Magazinen “Stern” und “Capital”. Mittelfristig prognostiziert der Manager sinkende Strompreise. “Wir brauchen etwa fünf Jahre bis die dringenden Investitionen in das neue Energiesystem ihre Wirkung entfalten, danach kann sich das Preisniveau auch wieder entspannen.” Die Sicherheit der Versorgung in Deutschland sieht Krebber gewährleistet. Strom […]

Industrie fordert schnelle Wiederbelebung des Bergbaus

Berlin: Die Industrie fordert eine schnelle Wiederbelebung des Bergbaus in Deutschland. Dazu brauche es “sehr schnell mehr heimische Förderung und Weiterverarbeitung”, schreibt der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in einer Stellungnahme zur geplanten Novelle des Bergrechts, über die das Portal “Business Insider” berichtet. Nur so könne vermieden werden, dass Deutschland bei wichtigen Rohstoffen abhängig von einzelnen Ländern wie China werde. Der Verband schlägt eine “Förderung-First-Klausel” für das Bergrecht vor: “Die heimische Rohstoffsicherung und -gewinnung stehen […]

Dax startet kaum verändert – Anleger werden vorsichtiger

Frankfurt/Main: Die Börse in Frankfurt ist am Mittwoch kaum verändert in den Handelstag gestartet. Gegen 09:45 Uhr wurde der Dax mit rund 15.570 Punkten berechnet, das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem Handelsschluss am Vortag. Besonders stark im Plus rangierten die Aktien von Continental. Der Autozulieferer hatte zuvor neue Geschäftszahlen vorgelegt, die bei den Anlegern offenbar gut ankamen. Unter anderem konnte das Unternehmen den Betriebsgewinn trotz deutlich höherer Kosten überraschend steigern. Die Papiere […]

1 2