Tägliche Archive: 21. Mai 2024

64 Beiträge

Wacker-Chemie-Chef warnt vor Deindustrialisierung Deutschlands

München: Wacker-Chemie-Chef Christian Hartel warnt vor einer schrittweisen Deindustrialisierung Deutschlands. “Ich mache mir Sorgen um den Standort Deutschland”, sagte der Manager der “Süddeutschen Zeitung”. “Die Energiepreise sind eine Herausforderung, die starke Regulierung in Deutschland und aus der EU auch.” Viele “kleine und mittelständische Firmen” hätten “zu kämpfen”. Vor allem der Mittelstand leide unter der Bürokratie, zum Beispiel unter “den EU-Berichtspflichten über die Nachhaltigkeit seines Geschäfts”. Wacker Chemie stelle dann “fünf Mitarbeiter dafür ein und BASF […]

Kosten der Rente mit 63 im vergangenen Jahr deutlich gestiegen

Berlin: Die in der Ampel-Koalition umstrittene Rente mit 63 wird immer teurer. Wie “Bild” (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung berichtet, sind die Ausgaben im März auf 4,3 Milliarden Euro pro Monat gestiegen. Danach sind die Kosten der abschlagsfreien Rente nach 45 Versicherungsjahren gegenüber dem März 2022 um 667 Millionen Euro (+18,4 Prozent) gestiegen. Damit war die Rente mit 63 die zweitteuerste Rentenart. Sie liegt nun auch vor den Ausgaben für die Witwen-/Witwerrenten […]

AOK-Studie: Pflegende Angehörige müssen immer mehr leisten

Dresden: Menschen, die zu Hause ihre Angehörigen pflegen, müssen dafür immer mehr Zeit und eigenes Geld aufwenden. Das ergibt sich aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (Wido), über die die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Dienstagsausgaben) berichten. Gaben die Befragten 2019 noch an, 43 Wochenstunden für pflegende Tätigkeiten wie Ernährung, Körperpflege und Medikamentengabe zu benötigen, lag die aufgewendete Zeit nunmehr bei 49 Stunden. Auch die finanzielle Belastung ist danach trotz gestiegener Leistungen […]

Kiesewetter nennt möglichen Haftbefehl gegen Netanjahu “Skandal”

Berlin: Der CDU-Außenexperte Roderich Kiesewetter, Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, kritisiert das Vorgehen des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) gegen Israel scharf. Gegenüber “Bild” (Dienstagsausgabe) sagte Kiesewetter, der Haftbefehl sei “ein heftiger politischer Skandal”. Der demokratisch legitimierte Regierungschef Israels werde “behandelt wie der Kriegsverbrecher und Aggressor Putin”, obwohl sich Israel lediglich gegen “den Iran und seine Proxys” verteidige. Der IStGH, sagte Kiesewetter weiter, “verwechselt Ursache und Wirkung und verliert Maß und Mitte”. Der CDU-Politiker zeigte sich […]

1 2 3