USA bestellen 200 Millionen zusätzliche Corona-Impfdosen bei Moderna

Washington () – Die US-Regierung hat weitere 200 Millionen Dosen Corona-Impfstoff des US-Unternehmens Moderna bestellt. Damit steigt das Gesamtvolumen der US-Bestellungen bei Moderna auf 500 Millionen Impfdosen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. 217 Millionen Moderna-Impfdosen wurden bereits in den USA ausgeliefert.

Der zusätzlich bestellte Impfstoff könne für Erstimpfungen unter anderem bei Kindern eingesetzt werden, aber auch als Auffrischimpfung, “sollte dies notwendig werden, um die Pandemie weiterhin zu besiegen”, erklärte Moderna-Chef Stéphane Bancel. 

Moderna hat in den USA und in Europa die Zulassung seines Corona-Vakzins für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren beantragt. Das Unternehmen entwickelt zudem einen modifizierten Impfstoff gegen die Beta-Variante des Coronavirus, die zuerst in Südafrika aufgetaucht war, und forscht zur Wirksamkeit einer dritten Impfdosis.

In den USA werden derzeit neben dem Moderna-Impfstoff auch die Corona-Vakzine von Biontech/Pfizer und von Johnson & Johnson eingesetzt. Die meisten Impfungen gab es bislang mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff.

Bild: © AFP/Archiv Kazuhiro NOGI / Impfstoff von Moderna

USA bestellen 200 Millionen zusätzliche Corona-Impfdosen bei Moderna

AFP