Weg für Erleichterungen von Geimpften und Genesenen ist frei

Berlin () – Der Weg für die Erleichterungen für Geimpfte in der Corona-Pandemie ist frei. Der Bundesrat stimmte am Freitag der entsprechenden Verordnung zu, damit kann sie am Wochenende in Kraft treten. Für vollständig Geimpfte und Genesene entfallen nunmehr Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen, sie werden zudem Menschen mit negativem Testergebnis gleichgestellt.

Verbesserungen gibt es durch die Neuregelungen auch bei den bisherigen Quarantäne-Bestimmungen. Als geimpft gilt, wer vor zwei Wochen die letzte Dosis des jeweiligen Impfstoffs erhalten hat. 

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) verteidigte die Neuregelung vor der Länderkammer, warnte aber auch vor einer Spaltung der Gesellschaft. Die bereits Geimpften sollten nicht triumphieren, sondern Respekt jenen gegenüber zeigen, die noch kein Vakzin verabreicht bekommen haben. Es sei “kein Modell für die Zukunft”, die Menschen bei der Einschränkung von Grundrechten so unterschiedlich zu behandeln, sagte der CDU-Chef. 

Bild: © AFP John MACDOUGALL / Bundesratsgebäude.

Weg für Erleichterungen von Geimpften und Genesenen ist frei

AFP